GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 Zusammenhang Messfehler bei Höhenangabe und Positionen? Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Katha
Neu im Forum


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13.07.2010, 16:11 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich als GPS-Anfänger habe eine grundsätzliche Frage:

Ich arbeite mit einem GPS-Gerät, das zur Ortung von Wildtieren verwendet wird.
Bei meiner ersten Datenauswertung habe ich festgestellt, dass einige Werte außerhalb eines von den Tieren begehbaren Bereichs liegen, also Messfehler darstellen müssen. Da diese Werte in den meisten Fällen eine unmögliche Höhe anzeigen und einige davon nur drei, manche vier oder fünf Satelliten zur Verfügung hatten, habe ich mich gefragt, ob man von Messfehlern bei der Höhenangabe auch auf Messfehler bei den Positionen schließen kann oder ob hier kein Zusammenhang bestehen kann?
Und noch eine Frage: Wieviele Satelliten benötigt ein GPS-Empfänger denn üblicherweise um möglichst exakte Positionen aufnehmen zu können oder kann man das nicht pauschal sagen?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!
Vielen dank schonmal!
Katha
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 13.07.2010, 16:39 Antworten mit ZitatNach oben

Grundsätzlich benötigt ein GPSr für die (2D)-Positionsbestimmung mindestens drei Satelliten. Für eine ausreichende 3D-Position ist zumindest ein vierter Satellit notwendig.

Allerdingsdings müssen die Satelliten auch eine ausreichende Position zueinander haben, damit die Auswertung der Signale eine Positionsbestimmung ermöglicht.
Es gibt z.B. Konstellationen, in welchen die Satelliten nahezu in einer Reihe stehen. Damit ist kaum eine ausreichende Berechnung möglich.

Die vertikale Genauigkeit (VDOP) ist dabei immer schlechter als die aktuelle horinzontale Genauigkeit (HDOP).

Mehr und grundsätzliches zum Thema GPS findet man auf den Kowoma-Seiten.

Will man für eine Position wissen welche Genauigkeit man erreichen kann, empfiehlt sich der Trimble Planning. Nicht vergessen auch einen aktuellen Almanach herunter zu laden.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Abweichende Höhenangabe markyboy Garmin GPSmap 62 & 78 Serie 0 12.10.2011, 12:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aventura Barometrische Höhenangabe fü... goa-spirit CompeGPS TwoNav Aventura 1 06.05.2011, 20:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Oegon 450 + falsche Höhenangabe Magon Garmin Oregon und Dakota Serie 4 01.09.2010, 09:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge genauigkeit Höhenangabe Lampenputzer Garmin Edge, Forerunner, Foretrex und Fenix Serie 0 23.04.2010, 10:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche GPS-Gerät mit Höhenangabe (Eich... elveon Kaufberatung 2 19.01.2010, 17:11 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum