GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 Welches Navi für Enduro/Rally und Strassenutzung Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Sitte
Neu im Forum


Anmeldedatum: 09.12.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 12:40 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo GPS Profis

Ich suche ein Garmin das ich hauptsächlich im Gelände verwenden möchte. Des Weiteren sollte es auch im Auto verwendet werden können.

Man hat mir das 62s empfohlen von dem ich aber gelesen habe das es noch viele Kinderkrankheiten hat (Höhenmesser). http://www.navigation-professionell.de/das-garmin-gpsmap-62s-im-ersten-test/

Haupsächlich geht es mir um das Routing im Wald bzw die Trackingfunktion. Auch möchte ich mir Karten und Strecken anderer GPS Geräte laden können um zb. die Strecke die ein Kollege gefahren ist nachfahren zu können.

Die Topo Karten sind auch alle relativ teuer kann man die Karten nicht von anderen Geräten auf die eigene SD Karte kopieren oder fällt das dann auch unter Raubkopie. Ein Kollege hat nämlich das 60csx der würde mir seine Karten kopieren.

Was meint ihr dazu?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 13:11 Antworten mit ZitatNach oben

Sitte hat Folgendes geschrieben:
Man hat mir das 62s empfohlen von dem ich aber gelesen habe das es noch viele Kinderkrankheiten hat (Höhenmesser).

Das ist eigentlich mit einem Firmware-Update weitgehend behoben.
Zitat:

Haupsächlich geht es mir um das Routing im Wald bzw die Trackingfunktion. Auch möchte ich mir Karten und Strecken anderer GPS Geräte laden können um zb. die Strecke die ein Kollege gefahren ist nachfahren zu können.

Das geht grundsätzlich natürlich.
Zitat:

Die Topo Karten sind auch alle relativ teuer kann man die Karten nicht von anderen Geräten auf die eigene SD Karte kopieren oder fällt das dann auch unter Raubkopie. Ein Kollege hat nämlich das 60csx der würde mir seine Karten kopieren.

Das wäre in der Tat eine Raubkopie, aber mit legalen Karten geht das gar nicht, da Karten für das Gerät freigeschaltet werden müssen.

Als Alternative gibt es die freien Karten des OSM-Projektes. Je nach Gegend kann die Abdeckung schon recht gut sein. Am besten mal bei OpenStreetMap nachsehen.

Auf die neuen Garmin-Geräte (62, 78, Dakota, Oregon) kann man sich auch Ausschnitte von Rasterkarten laden.
Entweder kostenlos mit den CustomMaps, aber auf 100 Bilder à 1MegaPixel beschränkt. Oder kostenpflichtig über BirdsEye Select.

Allerdings empfiehlt sich für Rasterkarten eher ein Gerät mit größerem Display, also das Oregon.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sitte
Neu im Forum


Anmeldedatum: 09.12.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 20:55 Antworten mit ZitatNach oben

...für was brauche ich die Rasterkarten, was kann ich damit ablesen?

Aber mich interessiert viel eher ob ich zum Enduro fahren das richtige Gerät kaufe oder doch besser ein anderes Gerät nehmen soll.

Es soll mich zb. auch quer durch den Wald lotsen können wo keine Pfade sind...
Ich dachte mir, dass es dann Höhenunterschiede auf der strecke anzeigt sowie tiefen von Bächen, Flüsschen usw. und man somit entscheiden ob man dort durchkommt.
Auch sollte es zum Navigieren für Rallys verwendet werden können.

Lt. den Berichten soll das alte 60csx da viel besser sein und speziell in der Trackingfunktion?

Ich will zb Topo Karten für DE, AT, CH, F und CZ auf dem Navi haben. Des Weiteren gefahrene Strecken detail genau abspeichern können und eben Karten von Kollegen einspielen. Wie gesagt auch zum Navigieren für Rallys. (Habe gelesen das Garmin Geräte nicht von der FIM zugelassen sind stimmt das und wenn ja warum?)

Des Weiteren habe ich noch gelesen, dass die Richtungsangaben auf dem Motorrad teilweise zu spät kommen da das Gerät nicht mit der Geschwindigkeit mitkommt.

Ist das 62s da wirklich die richtige Wahl oder sollte ich besser ein anderes nehmen.

Ich habe nnoch ein vergleichs PDF gefunden http://www.poly-electronic.ch/dok-gps/mein_gps.pdf

Kann man sich danach richten?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 22:41 Antworten mit ZitatNach oben

Sitte hat Folgendes geschrieben:
...für was brauche ich die Rasterkarten, was kann ich damit ablesen?

Kommt drauf an wo Du unterwegs bist. Von manchen Gegenden gibt es keine brauchbaren Vektorkarten.
Zitat:

Aber mich interessiert viel eher ob ich zum Enduro fahren das richtige Gerät kaufe oder doch besser ein anderes Gerät nehmen soll.

Tja, Enduro ist halt schon speziell, ein normales Motorradnavi ist dafür auf jeden Fall ungeeignet.
Zitat:

Es soll mich zb. auch quer durch den Wald lotsen können wo keine Pfade sind...

Das können eigentlich alle Outdoorgeräte. Kommt darauf an, welche Daten/Strecken/Vorgaben man hat.
Zitat:

Ich dachte mir, dass es dann Höhenunterschiede auf der strecke anzeigt

Höhenprofile von Strecken kann man sich mit den neuen Geräten (Dakota,Oregon,62,7Cool anzeigen lassen, auch im Kartenfenster.
Zitat:

sowie tiefen von Bächen, Flüsschen usw. und man somit entscheiden ob man dort durchkommt.

Solche Daten sind in keiner mir bekannten Karte enthalten.
Zitat:

Auch sollte es zum Navigieren für Rallys verwendet werden können.

Da müsste man die genauen Anforderungen kennen.
Denke meist wird das auf Luftlinienrouting hinauslaufen. D.h. man hat einen Wegpunkt eingegeben und das Gerät zeigt eine gerade Linie zu diesem Punkt. Wobei man dann noch Richtung und Entfernung (neben anderem) ablesen kann.
Die neuen Geräte haben da noch den Vorteil des 3-Achsen Kompasses, der auch im Stand die richtige Richtung zeigt und zwar auch, wenn das Gerät nicht exakt waagerecht ist.
Zitat:

Lt. den Berichten soll das alte 60csx da viel besser sein und speziell in der Trackingfunktion?

Das Trackback ist beim 60CSx in der Tat besser gelöst, ist aber die Frage ob man das so braucht.
Trackaufzeichnung ist bei den neuen Geräten bis auf einen unwesentlichen Punkt besser.
Zitat:

Ich will zb Topo Karten für DE, AT, CH, F und CZ auf dem Navi haben.

Da sind die neuen Geräte (Dakota,Oregon,62,7Cool wieder im Vorteil, weil die viel flexibler sind was Karten betrifft. Bei den älteren Geräten ist bei 4 GB Karten im Gerät Schluß.
Zitat:

Des Weiteren gefahrene Strecken detail genau abspeichern können

s.o.
Zitat:

und eben Karten von Kollegen einspielen.

Was sind denn das für Karten von Kollegen? Kommerzielle Karten müssen für das jeweilige Gerät freigeschaltet sein, die kann man nicht einfach in anderen Geräten verwenden.
Zitat:

Wie gesagt auch zum Navigieren für Rallys. (Habe gelesen das Garmin Geräte nicht von der FIM zugelassen sind stimmt das und wenn ja warum?)

Keine Ahnung, müsste man sich schlau machen. In wie weit sind bei der Navigation überhaupt GPSr-Geräte zu gelassen.
Wobei es natürlich sein kann, dass ein Gerät nur gewisse Eigenschaften haben darf, bzw. haben muss.
Bei der Dakar darf man ja nur ein vorgeschriebens Gerät verwenden, welches nur gewisse Funktionen hat.
Zitat:

Des Weiteren habe ich noch gelesen, dass die Richtungsangaben auf dem Motorrad teilweise zu spät kommen da das Gerät nicht mit der Geschwindigkeit mitkommt.

Eigentlich ist die Richtungsangabe geschwindigkeitsabhängig, d.h. bei höherer Geschwindigkeit kommt das auch entsprechend früher. Sollte kein Problem sein.

Was ein Thema sein kann ist, dass bei großen Zoomstufen die Karte auf dem Display nicht mehr schnell genug nachgeführt werden kann. Aber dann ist auch die Zoomstufe falsch gewählt.
Zitat:

Ist das 62s da wirklich die richtige Wahl oder sollte ich besser ein anderes nehmen.

Die Frage wird man Dir nicht beantworten können. Das 62s ist eigentlich schon ein ordentliches Gerät.
Welche Geräte haben denn die Kollegen und wie zufrieden sind sie damit?
Zitat:

Ich habe nnoch ein vergleichs PDF gefunden http://www.poly-electronic.ch/dok-gps/mein_gps.pdf

Ist gar nicht so schlecht, auch wenn der eine oder andere Fehler drin ist, und man manche Punkte durchaus anders bewerten könnte.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
high-performance
Neu im Forum


Anmeldedatum: 13.12.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13.12.2015, 14:53 Antworten mit ZitatNach oben

Servus Kollegen,
wie so viele andere Einsteiger stehe ich vor dem gleichen Problem.
Navigation im Off-/Onroad Bereich welches Gerät, auch vor dem Hintergrund Kartenmaterial.
Inzwischen brennen mir die Augen von den Chats die ich gelesen hab´, Erfahrungsberichte
von Enduristen mit Ihren Geräten usw.
Auch was das Kartenmaterial betrifft gibt es einen Haufen an Info´s zu dem Thema.
Ich bitte um eure Zeit und eure Erfahrung.
Korrigiert mich wenn meine Schlussfolgerungen Fehler aufweisen.

Hintergrund:
Ich plane eine Enduroreise über Bali und Lombok.

a) Wichtig ist das ich Kartenmaterial dafür bekommen kann.
Natürlich am liebsten möglichst günstig (Geodaten OpenStreetMap?),
wg. dem budget, da ich das Navi auch kaufen muss.
=> Primär soll das Kartenmaterial detailiert sein.
=> Rasterkarten - Vektorkarten? Was ist besser für den Einsteiger?
von der "Aufmachung" (Verständlichkeit) wirken Vektorkarten besser auf mich.

b) das Navi in Funktion und Software sollte für einen Einsteiger sein
=> ich würde Tastenbedienung dem Touchscreen vorziehen weil ich eher ein oldschool Typ bin
=> auch wg. der Bedienung wenn das Ding mit Dreck überzogen ist meine ich das es mir mehr liegt

c) Das Navi sollte min. über eine 12 std Akkulaufzeit bei voller Funktion verfügen,
da ich mit Leihmaschinen in Asien wegs bin und nicht immer ein USB Anschluss an den Maschinen ist.
Tagestouren, abends aufladen, am nächsten Tag weiter.
=> RAM Halterung an den Lenker und los. http://www.bikertech.de/html/ram-mount.html

d) features wie Wasserdicht bis min 1m Wassertiefe, shock absorbend sollten sein wenn ich durch
Wasserläufe fahr und mich mal hinlege.

e) Preislich würde ich +/- 350,-€ ausgeben weil ich Qualität kaufen will. D.h. für den Einsatzzweck
entwickelt. Ich weiß Smartphone, ect. können inzwischen auch mit Apps/Programmen aufwarten.
Da kommt wieder der oldschool Typ ins Spiel: Für jede Arbeit das richtige Werkzeug. Sorry.

Meine Schlussfolgerung:
a) Geräte wie das Garmin GPSMap278 scheinen von der Aufmachung genau das Ding zu sein - leider zu teuer?
=> gebraucht bei eBay 500,-€ uff

b) Das Gramin Oregon600 scheinen eine gute Option zu sein Preis/Leistung für Einsteiger zu sein.

c) Darüber liegt offenbar das "Nachfolgemodel?" Garmin Montana600 mit größerem Display gut für die Ablesbarkeit.

d) Geräte wie das Garmin GPSMap78 oder das GPSMap62 sprechen mich persönlich nicht so an.
=> Freistehende Antenne zwar super wg. dem Empfang - beim Sturz aber schon beschädigt worden.

Mein Standpunkt:
Ein Gerät das wie das GPSMap278 konstruiert ist Display/Bedienung mit Knöpfen, Preis/Leistung vom Garmin Oregon600
besitzt, mit event. einem vernünftig großen Display wie das Garmin Montana600 wäre vom Aussenfitting super.

Gutes & Günstiges Kartenmaterial mit dem Schwerpunkt Asien, womit ich über den Laptop die Tagestouren planen kann,
On- & Offroad, da sich Straßen und Schotterpisten abwechseln - perfekt.

In Kombination mit integrierten Kompass, ich muss nicht zum Ausgangspunkt zurückfinden.
 
Und nun die Frage:
Gibt es Entwicklungen die mit Ausstattung/Software/Kartenmaterial sich dort eingruppieren?

Vielen Dank für eure Zeit
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Suche Garmin Navi jansonwi Suche - Biete 3 27.06.2016, 22:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welches Garmin passt? jansonwi Kaufberatung 3 27.06.2016, 21:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gelöschter Beitrag von Topic Welches ... funkemariechen Gelöschte Beiträge 0 16.09.2015, 13:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tablet als Navi im Lkw Quacks LKW und Bus 0 24.03.2015, 20:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kartenkacheln von MapSource ins Navi? masanella Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 6 15.03.2015, 19:23 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum