GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
GPS Ortungsgeräte (Tracker) kaufen Sie am Besten bei GPS2All !

 Track oder Route für Radfernweg Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
SilverAger
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 14
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 15.03.2012, 21:46 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute,'Smile'
als absoluter Neuling in der GPS- u. Navi-Welt und im Forum bitte ich um euren Rat.

Meine Basis:
Montana 600 mit geladener Karte „City Navigator“ (DVD) in MapSource und Navi (auf 4 GB MicroCard), professionell erstellten Track (aus Bikeline-Radtourenbuch) in 2 Teilen über insges.800 km (Radtour von Donauwörth nach Venedig) mit 7300 Punkten. Topografische (Papier-)Karte mit eingetragener Strecke. Praktische Erfahrung = 0 (Fahrradhalterung und schlaues Buch „GPS für Biker“ von T. Froitzheim bestellt)

Mein ursprüngliches Ziel:
Navigation mit Sprachausgabe (da Lesebrillenträger) oder mind. Abbiegewarnungen und Annäherungsalarme über 800 km (Start Mitte Mai)

Meine Fragen:
1. Stimmt es, dass ich bei einem Track außer einem Pfeil auf einer Fahrlinie keinerlei Hinweise bekomme?
2. Stimmt es, dass man mit Tracks eher auf der sicheren Seite ist als mit Routes (weil der Navi evtl. anders führt als auf dem PC geplant)?
3. Wenn ich mich mit einem Track zufrieden gebe: Ist es für die Anwendung unterwegs besser, den 800-km-Track in Tagesetappen zu „zerschneiden“?
4. Gibt es Abbiegewarnungen und Annäherungsalarme (also Töne) nur bei Routes und
5. Sprachausgabe nur bei Verwendung als Auto-Navi?
6. Wenn ja bei 3.: Kann ich meinen Truck bzw. Truck-Etappen mit entspr. Programm (welches?) in Routes konvertieren?
7. Worauf sollte ich mich erst einmal konzentrieren, um aus meinem ursprünglichem Ziel mit einem erträglichen Aufwand noch das Beste rauszuholen?

So, und jetzt höre ich (erst einmal) auf zu fragen, weil ich euch sonst wohl zu sehr langweile oder nerve.
Gruß
Manni 'Confused'
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 16.03.2012, 00:12 Antworten mit ZitatNach oben

SilverAger hat Folgendes geschrieben:
1. Stimmt es, dass ich bei einem Track außer einem Pfeil auf einer Fahrlinie keinerlei Hinweise bekomme?

Korrekt.
Zitat:

2. Stimmt es, dass man mit Tracks eher auf der sicheren Seite ist als mit Routes (weil der Navi evtl. anders führt als auf dem PC geplant)?

Da sollte man mal prüfen, ob auf der Karte alle Wege des Tracks der Strecke enthalten sind.
Wenn ja, dann mal das Autorouting über diese Strecke ausprobieren und prüfen ob es Abweichungen gibt. Routingeinstellungen natürlich für Fahrrad.

Sind nicht alle Wege enthalten, bleibt nur der Track (bzw. Luftlinienrouting).
Zitat:

3. Wenn ich mich mit einem Track zufrieden gebe: Ist es für die Anwendung unterwegs besser, den 800-km-Track in Tagesetappen zu „zerschneiden“?

Zwar gibt es bei aktuellen Geräten kaum Begrenzungen bei den Tracklängen, aber allein aus praktischen Erwägungen würde ich Tagesetappen planen, egal als Track oder Route.
Zitat:

4. Gibt es Abbiegewarnungen und Annäherungsalarme (also Töne) nur bei Routes und

Richtig.
Zitat:

5. Sprachausgabe nur bei Verwendung als Auto-Navi?

Auch richtig und man braucht eine Auto-Halterung bzw. muss einen Kopfhörer verwenden.
Zitat:

6. Wenn ja bei 3.: Kann ich meinen Truck bzw. Truck-Etappen mit entspr. Programm (welches?) in Routes konvertieren?

Das kann BaseCamp, oder Programme wie Routeconverter bzw. WinGDB.
Zitat:

7. Worauf sollte ich mich erst einmal konzentrieren, um aus meinem ursprünglichem Ziel mit einem erträglichen Aufwand noch das Beste rauszuholen?

Wie oben aufgeführt prüfen, was die Karte hergibt und danach die Strecke einteilen.

Sinnvoll wäre sicher das Ganze mal auf einer Strecke in der Heimat auszuprobieren.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
SilverAger
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 14
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 16.03.2012, 17:52 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Mike,
vielen Dank für deine schnelle Antwort - und dann noch um Mitternacht, wenn ich das richtig gesehen habe.

Ich nehme deine Vorschläge gern an und mach jetzt erst einmal ein paar Hausaufgaben - bin aber bestimmt bald wieder da ...Shocked
Bis dahin internette Grüße
Manni
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Tom@NOeGS
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 30.11.2011
Beiträge: 119
Wohnort: Cuxland

BeitragVerfasst am: 17.03.2012, 18:01 Antworten mit ZitatNach oben

Moin Manni,

ist jetzt zu spät, da du ja schon ein Montana hast. Aber vielleicht für die Zukunft: mit deinem E-Bike hast du ja (genügend?) Strom an Bord, um ein Motorrad- oder Kfz-Navi zu betreiben. Mit dem E-Werk von BuM wäre die Stromversorgung möglich und du hättest Sprachansage.

Gruß

_________________
Tom

NOeGS Blog
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
SilverAger
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 14
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 23.03.2012, 21:25 Antworten mit ZitatNach oben

Moin Tom,
danke für den Tipp. Mit dem Montana habe ich im Auto-Modus auch Sprachausgabe. Ich werde mir einen aktiven Minilautsprecher (oder Ohrhörer) dranhängen und dann mal testen.
Gruß Manni
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Satelis
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 01.12.2011
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 25.03.2012, 17:04 Antworten mit ZitatNach oben

Moin,
nur auf die Sprachausgabe zu hören ist nach meinen Erfahrungen sehr gewöhnungsbedürftig. Ich habe das mal mit dem Motorroller getestet. Navi in der Tasche und Knopf im Ohr. Bin oft zu früh abgebogen. Besser ist es zu sehen und zu hören. Besonders wenn man mehrere Abbiegemöglichkeiten hat. Dann ist es hilfreich auch zu sehen welchen Weg man nehmen soll.

_________________
--------------
Viele Grüße!
Norbert
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Track wird nicht angezeigt mathes Garmin Oregon und Dakota Serie 1 18.02.2018, 17:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Track mit 30653 Punkten Trailinger Garmin Montana 600, 650 und 650t 1 13.10.2017, 16:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Route aus Track erstellen olargues Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 2 21.08.2017, 18:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie Track manuell ergaenzen? Bud Hill Garmin Edge, Forerunner, Foretrex und Fenix Serie 0 13.07.2017, 22:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Route erstellen Garmin 64s Stoertebaecker Garmin GPSmap 64 Serie 2 01.06.2017, 20:36 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum