GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
GPS Ortungsgeräte (Tracker) kaufen Sie am Besten bei GPS2All !

 Topo Karte in eine Seekarte konvertieren Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
afox
Neu im Forum


Anmeldedatum: 06.07.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06.07.2010, 10:23 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

Ich habe eine freie Topo Karte mit See. Ich möchte damit eine Seekarte erstellen und am Nüvi 550 verwenden. Die karte erstelle ich mit "mapedit"
Das geht auch ganz gut. Nur die Konvertierung in eine Seekarte klappt nicht.

wer hat ein paar Tip's

afox
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 06.07.2010, 13:32 Antworten mit ZitatNach oben

mapedit ist nur ein Teil der Kartenerstellung.
Man braucht dazu auch cgpsmapper für die Konvertierung in das Garmin-Format .img. Und von cgpsmapper gibt es eine extra Marine-Version.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
afox
Neu im Forum


Anmeldedatum: 06.07.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 08:37 Antworten mit ZitatNach oben

Das hätte ich auch probiert aber ohne Erfolg. Ich finde auch keine Auswahl für die Kartenart.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
popej
Neu im Forum


Anmeldedatum: 02.05.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 12:13 Antworten mit ZitatNach oben

Du soltest Option Marine = Y hinzufügen, siehe cgpsmapper Handbuch. Mit MapEdit nutz: File -> Map Properties -> Extras -> Add > Key: Marine, Value: Y
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
afox
Neu im Forum


Anmeldedatum: 06.07.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 22:42 Antworten mit ZitatNach oben

Danke Jetzt hab ich's
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
trikita
Neu im Forum


Anmeldedatum: 02.03.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 02.03.2012, 22:22 Antworten mit ZitatNach oben

Läuft das Laden über NMEA?

Kann man die Karten auf eine Garmin-Karte laden?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
macnetz
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 25.02.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 03.03.2012, 08:06 Antworten mit ZitatNach oben

hallo trikita,

willkommen im Forum Smile

wenn du eine serielle Verbindung meinst - ja
wenn du eine Garmin-Speicherkarte meinst - ja

Grüsse
Anton
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype-Name
trikita
Neu im Forum


Anmeldedatum: 02.03.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.03.2012, 09:26 Antworten mit ZitatNach oben

Danke für den Willkommensgruß.

Ja, ich meinte die Speicherkarte. Das eröffnet ja viele neue Möglichkeiten. Laughing

Dachte, die Speicherkarten sind schreibgeschützt...

Gibt es Anleitungen, was man zu beachten hat, damit alles klappt?

Ich habe jede Menge Fugawi und Maptech-Karten (BSB-kap-Dateien, nautische Karten) und würde die gerne für meinen Garmin GPSMAP 230 verfügbar machen.

Gibt es da Tips und Tricks in diese Richtung? Und wenn ja, wo? Smile
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 04.03.2012, 17:34 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Trikita,

ich würde vielleicht nicht unbedingt die Original Navionics G-Chart-Cartriges nehmen (die Daten drauf sind dann wahrscheinlich futsch), sondern leere zum Selberbeschreiben. Gibt es sogar noch (gebraucht) zu kaufen: http://2ehands.gps.nl/product_info.php/products_id/124

Eventuell wäre auch die Anschaffung des USB-Programmieres empfehlenswert, wenn man sowas noch irgendwo bekommt (oder Ausleihen). Was es dabei alles zu beachten gibt, ist hier recht gut beschrieben: http://www.silvia-kurt.de/gps/sp3/usbcardprogrammer/usbcardprogrammer.htm

Die BSB- Karten sind aber reine Rasterkarten; die bekommst Du wohl nicht in das 230er.

Nimmst Du auf dem Boot einen Laptop oder ein Netbook mit? Sofern die Stromversorgung ausreichend ist würde es sich anbieten, die BSB-Karten (z.B. unter Fugawi) auf dem Rechner am Navi-Tisch als MovingMaps laufen zu lassen und das GPSmap als "Maus" zu benutzen (Verbindung über NMEA vorausgesetzt). Für die alten Geräte gab es damals noch das Spanner-Programm von Garmin; weiß aber nicht, ob Du das überhaupt brauchst: http://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=1627
Bei meinem GPSmap 162 (das Gerät dürfte noch älter sein als Deins) funktioniert das Ganze mit Fugawi 3.1 auch einwandfrei in "Garmin PVT"-Modus über die normale serielle Schnittstelle.

Auf das Garmin könntest Du ja dann BlueCharts oder OSM-Karten (auch mal nach "Freie Tonne" suchen) laden und Wegpunkte setzen.
Wenn Dir das nicht ausreicht, kannst Du immer noch zusätzlich mit MapEdit eigene Karten erstellen.

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
trikita
Neu im Forum


Anmeldedatum: 02.03.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05.03.2012, 20:40 Antworten mit ZitatNach oben

Herzlichen Dank an Dich, daß Du Dich damit so intensiv befaßt hast.

Ich bin auch Fugawi-Fan, aber meine alte Version wird wahrscheinlich auch nur noch unter Win XP laufen. Mit Win 7 probe ich gerade herum und versuche u.a. Fugawi zum Laufen zu bringen.

Meinen Garmin GPSMAP werde ich vermutlich als GPS-Maus, also als GPS-Positionsdatenlieferanten über NMEA direkt an Fugawi nutzen, wenn alles klappt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man kann visuell am Garmin die Positionsdaten (Längen- und Breitenkoordinaten) ablesen. Fällt PC oder Netboot aus, hat man immer noch die Positionsangaben vom Plotter und kann die u.U. auf eine Papierkarte eintragen. Nachteil ist natürlich der Stromverbrauch. Eine reine GPS-Maus belastet die Bordbatterie (Segelboot) gar nicht, der Plotter schon.

Ich selbst hoffe, daß die Netbooks noch weniger Stromaufnahme haben werden, also vielleicht mal bei 5 Watt liegen, derzeit ja wohl noch über 15 Watt.

Ich glaube, daß sich die ganze Plotternavigation verlagern wird auf Netbooks, wenn die mit 12 Volt auskämen und mit vielleicht 5 Watt. Ist das eine realistische Erwartungshaltung an die zukünftigen Produkte?

Besten Dank für Deine Reaktion!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 08.03.2012, 08:21 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Trikita,

mein Fugawi 3 ist auf Win 3.11, 95, 98 und XP gelaufen. Wie`s mit Vista oder Win 7 ausschaut, kann ich Dir nicht sagen.
Inzwischen verschwindet das bei mir aber mehr und mehr in den Hintergrund. Derzeit verwende ich lieber BaseCamp und bevorzugt QLandkarte GT (ist für MovingMap-Anwendung unter Windows aber nur mit Eigeninitiative/ Programmierungskenntnissen einsetzbar).
Wie weit sich die GPS-Navigation in Zukunft auf Netbook, Tablet-PC oder Smartphones verlagert, bleibt abzuwarten. Einige Outdoorgeräte sind inzwischen ja auch mehr oder weniger wetterfeste PDAs; meist auf WinCE-Basis.
Es gibt auch schon einen "pistentauglichen" 12,2"-Tablet-PC, eigentlich für den 4WD-Bereich entwickelt. Der kostet aber mit SSD-Festplatte um die 2500 Euro, und (See-) wasserfest ist er sicher auch nicht. http://www.woick.de/outdoor-shop/de/computer-navigationscomputer-sf-tablet-pc-mit-win7-pro-und-halterung-160gb-hdd.html?x80364=3581867310a08d9e8796d8084c9d70a2

Ich würde es auch so machen: Die Rasterkarten (BSB und ECW kann Fugawi ja einwandfrei lesen) laufen in der Navi-Ecke am Notebook- muss ja nicht ständig laufen, wenn das GPSmap im Cockpit montiert ist.

Mit dem Garmin kannst Du aber noch mehr machen als nur die Koordinaten abzulesen.
Den Wegpunktespeicher würde ich mir auf alle Fälle vollmachen (Tonnen, Wendepunkte, Gefahrenstellen, markante Landpunkte) und evtl. mit einem Warnbereich versehen. Den geplanten Kurs kannst Du ja auch als Track anzeigen lassen.
Mit den Karten wird das nicht ganz so einfach werden es sei denn, Du hast oder bekommst noch irgendwo die Original-Karten. Die werden aber sicher nicht mehr auf dem aktuellen Stand sein.
Wie weit Du mit OpenSeaMap glücklich wirst, musst Du Dir für die geplante Route selber anschauen.
Ansonsten kannst Du noch, wie im Eingangspost erwähnt, mit GPSMapEdit selber Karten erstellen.

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kiozen
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 08.03.2012, 16:19 Antworten mit ZitatNach oben

schuasdamichi hat Folgendes geschrieben:

Inzwischen verschwindet das bei mir aber mehr und mehr in den Hintergrund. Derzeit verwende ich lieber BaseCamp und bevorzugt QLandkarte GT (ist für MovingMap-Anwendung unter Windows aber nur mit Eigeninitiative/ Programmierungskenntnissen einsetzbar).


Wenn NMEA Daten am seriellen Port vorliegen sollte QLandkarte GT diese out-of-the-box benutzen und auswerten können.

http://sourceforge.net/apps/mediawiki/qlandkartegt/index.php?title=Live_Data_from_a_Garmin_GPS

Grüße

Oliver
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 08.03.2012, 18:42 Antworten mit ZitatNach oben

Danke für den Tipp, Oliver!

Werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren. Wäre schön, wenn man sich via NMEA das Treiber-für-Windows-selber-Schreiben sparen kann.

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Garmin Topo V8 bovenden Software Allgemein 0 25.12.2017, 11:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karte wird nicht angezeigt Idli Garmin Etrex und Geko Serie 2 24.07.2017, 12:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Garmin Oregon 700 --Probleme mit Kart... marsihh Garmin Oregon & Dakota - Anleitungen sowie Tipps & Tricks 3 23.07.2017, 17:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karte Kirgistan als kml downgeloadet ... mariodejaneiro Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 1 15.07.2017, 11:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Karte vorhanden, aber keine Orte zum ... amber Garmin GPSMap 60csx & 76csx 2 05.07.2017, 09:32 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum