GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 Route oder Track aus Gerät übertragen? Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
machjo3
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 02.09.2009
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 09.10.2009, 12:38 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Forum Gemeinde,
ich will nun mit meinem Oregon 300 das erste mal zum Wandern nach Südtirol. Die (freie) Karte Südtirol habe ich mir in Mapsource eingespielt. Jetzt habe ich auf einer Südtiroler Internetseite Tracks zusammengestellt. Diese habe ich abgespeichert und in Mapsource geöffnet, soweit sogut. Jetzt ist meine Frage: In Mapsource zeigt das Programm nicht nur eine Route (meist nur 2,3,4 Wegepunkte) sondern auch den Track mit zB. 255 Punkten. Wenn ich das speichere, speichert Mapsource das als *.gdb oder ich kann das auch wieder als *.gpx speichern. Welche Datei ist die richtige für das Oregon? Entschuldigt die Frage aber jeder fängt mal an.

_________________
Gruß Peter
Garmin Oregon 300
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
macnetz
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 25.02.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 09.10.2009, 13:12 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Peter,

du kannst die Format-Auswahl Mapsource überlassen. Beim Übertragen auf's Gerät wird immer als GPX gespeichert.

Grüsse - Anton
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype-Name
machjo3
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 02.09.2009
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 09.10.2009, 13:21 Antworten mit ZitatNach oben

macnetz hat Folgendes geschrieben:
Hallo Peter,

du kannst die Format-Auswahl Mapsource überlassen. Beim Übertragen auf's Gerät wird immer als GPX gespeichert.

Grüsse - Anton

Danke Dir Anton,
bin mal gespannt, ob er die Wanderwege findet.

_________________
Gruß Peter
Garmin Oregon 300
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wolfi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 04.09.2008
Beiträge: 150
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09.10.2009, 15:59 Antworten mit ZitatNach oben

Für Südtirol gibt es auch eine recht gute Rasterkarte von Kompass. Zum Planen von Touren ist die wesentlich besser geeignet als die freie Vektorkarte, die ja nur sehr wenige Wanderwege enthält.
Für den allgemeinen Umgang mit GPS Daten, planen, downloaden und archivieren von Tracks, Routen und Wegpunkten würde ich dir empfehlen nur und ausschließlich das GPX Format zu verwenden, es ist das einzige Fromat das von jedem Programm und Kartenviewer verstanden wird und geschrieben werden kann. Wenn es auch einige andere Formate geben mag, die in Einzelfällen gewisse Vorteile haben können, sind sie doch meist auf den Einsatz mit den Programmen ihrer Erfinder beschränkt (wie GDB).
Als generelles "Dolmetscher" - Programm gibt es GPSBabel.

Gruß
Wolfgang
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
machjo3
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 02.09.2009
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 08:14 Antworten mit ZitatNach oben

Wolfi hat Folgendes geschrieben:
Für Südtirol gibt es auch eine recht gute Rasterkarte von Kompass. Zum Planen von Touren ist die wesentlich besser geeignet als die freie Vektorkarte, die ja nur sehr wenige Wanderwege enthält.
Für den allgemeinen Umgang mit GPS Daten, planen, downloaden und archivieren von Tracks, Routen und Wegpunkten würde ich dir empfehlen nur und ausschließlich das GPX Format zu verwenden, es ist das einzige Fromat das von jedem Programm und Kartenviewer verstanden wird und geschrieben werden kann. Wenn es auch einige andere Formate geben mag, die in Einzelfällen gewisse Vorteile haben können, sind sie doch meist auf den Einsatz mit den Programmen ihrer Erfinder beschränkt (wie GDB).
Als generelles "Dolmetscher" - Programm gibt es GPSBabel.
Gruß
Wolfgang




Danke Dir, die Karten sind ja im Vergleich zu Garmin recht günstig, zwar nicht routingfähig aber dafür sehr genau.

_________________
Gruß Peter
Garmin Oregon 300
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wolfi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 04.09.2008
Beiträge: 150
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 09:12 Antworten mit ZitatNach oben

machjo3 hat Folgendes geschrieben:
Danke Dir, die Karten sind ja im Vergleich zu Garmin recht günstig, zwar nicht routingfähig aber dafür sehr genau.

Ich hoffe daß dir schon klar ist, daß die Kompasskarten Rasterkarten sind
und deshalb, im Gegensatz zu den damit geplanten Tracks nicht aufs GPSr geladen werden können!
Nicht routingfähig, natürlich nicht! Rasterkarten sind nie routingfähig.

Gruß - Wolfgang
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
machjo3
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 02.09.2009
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 09:51 Antworten mit ZitatNach oben

Wolfi hat Folgendes geschrieben:
machjo3 hat Folgendes geschrieben:
Danke Dir, die Karten sind ja im Vergleich zu Garmin recht günstig, zwar nicht routingfähig aber dafür sehr genau.

Ich hoffe daß dir schon klar ist, daß die Kompasskarten Rasterkarten sind
und deshalb, im Gegensatz zu den damit geplanten Tracks nicht aufs GPSr geladen werden können!
Nicht routingfähig, natürlich nicht! Rasterkarten sind nie routingfähig.

Gruß - Wolfgang

Ja ist schon klar, Karte habe ich ja. Mir geht es um die Tracks. Danke Dir.
Trotzdem noch eine Frage. Ich habe Tracks mit Mapsource erstellt und gespeichert und dann an das Gerät übertragen. Wenn ich im Oregon jetzt die Route laden will erscheinen 3 weiße Button (ohne Namen). Wenn ich einen anklicke habe ich eine Route. Ich sehe aber vorher nicht welche. Habe ich vielleicht in Mapsource zu lange Namen gespeichert oder woran kann das liegen?

_________________
Gruß Peter
Garmin Oregon 300

Zuletzt bearbeitet von machjo3 am 12.10.2009, 09:56, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Prizo
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 18.09.2009
Beiträge: 245

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 09:54 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
(ich hoffe, dass das, was hier von mir gebe, auch für's Oregon gilt!!!)

Zitat:
In Mapsource zeigt das Programm nicht nur eine Route (meist nur 2,3,4 Wegepunkte) sondern auch den Track mit zB. 255 Punkten.


Dann nimm den Track. Denn: Wenn Du eine Route überträgst, werden nur die von Dir erwähnten 2,3,4 Wegpunkte übertragen. Das Oregon routet dann anhand dieser wenigen Wegpunkte neu...und das kann dann vor Ort ggf. gaaaanz anders aussehen als daheim auf'm PC auf Mapsource! Auf einem Track hingegen wirst Du stur vom einen vorgegebenen Trackpunkt zum nächsten vorgegebenen Trackpunkt geführt.

Inzwischen verschwimmt das mit den Raster-und Verktorkarten ein wenig. Es gibt auch Rasterkarten, die eine "handvoll"(!) Verktordaten im Hintergrund haben und anhand dieser Vektordaten routen können. So routet zum Beispiel der Tour Explorer von MagicMaps auf bestimmten(!) Radwegen - nämlich auf dem ADFC-Radwegenetz. Man muss sich nur im Klaren sein, dass nicht jeder Weg, den man auf der Rasterkarte mit Ihrer schöneren Darstellung sieht, auch im Hintergrund vektorisiert zum Routen zur Verfügung steht. Gruß, Prizo


Zuletzt bearbeitet von Prizo am 13.10.2009, 07:12, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
machjo3
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 02.09.2009
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 10:18 Antworten mit ZitatNach oben

machjo3 hat Folgendes geschrieben:
Wolfi hat Folgendes geschrieben:
machjo3 hat Folgendes geschrieben:
Danke Dir, die Karten sind ja im Vergleich zu Garmin recht günstig, zwar nicht routingfähig aber dafür sehr genau.

Ich hoffe daß dir schon klar ist, daß die Kompasskarten Rasterkarten sind
und deshalb, im Gegensatz zu den damit geplanten Tracks nicht aufs GPSr geladen werden können!
Nicht routingfähig, natürlich nicht! Rasterkarten sind nie routingfähig.

Gruß - Wolfgang

Ja ist schon klar, Karte habe ich ja. Mir geht es um die Tracks. Danke Dir.
Trotzdem noch eine Frage. Ich habe Tracks mit Mapsource erstellt und gespeichert und dann an das Gerät übertragen. Wenn ich im Oregon jetzt die Route laden will erscheinen 3 weiße Button (ohne Namen). Wenn ich einen anklicke habe ich eine Route. Ich sehe aber vorher nicht welche. Habe ich vielleicht in Mapsource zu lange Namen gespeichert oder woran kann das liegen?

Habe bei anderen Geräten gelesen, das der Track Name nur max. 13 zeichen haben darf, ist das beim Oregon 300 auch so?, dann wäre das dann die Lösung.

_________________
Gruß Peter
Garmin Oregon 300
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Aufgezeichneter Track in Segmente auf... Wolfski Garmin Trainings Center, Garmin Mobile XT und alle anderen Garmin Programme 0 03.05.2018, 06:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Track im GPS64s trennen Wolfski Garmin GPSmap 64 Serie 0 03.05.2018, 06:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Track wird nicht angezeigt mathes Garmin Oregon und Dakota Serie 1 18.02.2018, 17:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Track mit 30653 Punkten Trailinger Garmin Montana 600, 650 und 650t 2 13.10.2017, 16:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Route aus Track erstellen olargues Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 2 21.08.2017, 18:33 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum
  • Datenschutzerklärung

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum