GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 Kartenkacheln von MapSource ins Navi? Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
masanella
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 06.12.2013
Beiträge: 25
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 19:23 Antworten mit ZitatNach oben

moin,moin,
ich habe mir für meine Radtour auf MapSource 24 Kartenkacheln ausgesucht und gespeichert und möchte sie in das Etrex 20 überspielen? Muß ich dafür einen Extraordner auf der Speicherkarte erstellen?
Wie ist es später beim Navigieren? Gehen die einzelnen Kacheln beim,z.B. Routen übergangslos ineinander über, oder muß man sie jedesmal einzelnt aufrufen?
Also, sind die 24 Kacheln im Prinzip eine Karte?

Hermann
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 15:40 Antworten mit ZitatNach oben

masanella hat Folgendes geschrieben:
Muß ich dafür einen Extraordner auf der Speicherkarte erstellen?
Der Ordner, in dem die Karten gespeichert werden, heisst "Garmin" (auf der Speicherkarte genauso wie auf dem Gerät). Normalerweise musst Du ihn nicht selber anlegen; das sollte Mapsource eigentlich automatisch machen.


masanella hat Folgendes geschrieben:
Gehen die einzelnen Kacheln beim,z.B. Routen übergangslos ineinander über, oder muß man sie jedesmal einzelnt aufrufen?
Also, sind die 24 Kacheln im Prinzip eine Karte?
Sofern die Kacheln alle von ein und der selben Karte stammen, wird ein zusammenhängender Kartensatz generiert.

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
masanella
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 06.12.2013
Beiträge: 25
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 15:59 Antworten mit ZitatNach oben

prima, danke Michael,
ich habe nämlich zur Zeit 2 Europakarten von OFM drauf (Etrex 20) und die haben ja zusammen über 3GB.
Wie bekomme ich die Kacheln denn nach BaseCamp, damit ich die Route noch mal bearbeiten kann? Mit MapSource kenne ich mich nicht so sehr aus um dort mit den Kacheln zu arbeiten.

Gruß
Hermann
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 17:38 Antworten mit ZitatNach oben

masanella hat Folgendes geschrieben:
ich habe nämlich zur Zeit 2 Europakarten von OFM drauf (Etrex 20)
Wo "drauf"? Auf dem eTrex oder in MapSource?

masanella hat Folgendes geschrieben:
die haben ja zusammen über 3GB.
Ist das ein Problem?

masanella hat Folgendes geschrieben:
Wie bekomme ich die Kacheln denn nach BaseCamp, damit ich die Route noch mal bearbeiten kann?
Das hängt jetzt von Deiner Antwort zu Frage 1 ab.

Karten müssen entweder auf dem PC installiert werden (falls als *.img-Sammlung) oder in ein bestimmtes Verzeichnis kopiert werden (gilt für Karten im Gmap-Format). Wenn Du die Karten bereits mit MapSource benutzt, sollten sie eigentlich auch mit BaseCamp genauso funktionieren.

Wenn Du die Karten nur auf dem eTrex hast und noch überhaupt nicht auf dem Computer, hast Du mit BaseCamp im Prinzip drei Möglichkeiten:
a) Du schließt das Gerät an den PC an. BaseCamp liest dann die Karten vom Gerät ein. Allerdings kann das zur Geduldsprobe werden. Das Einlesen dauert schon mal seine Zeit, und beim Arbeiten mit den Karten ist dann auch mit längen Verzögerungen zu rechnen.
Die Karten werden allerdings nicht dauerhaft gespeichet; sobald Du das Gerät absteckst, sind auch die Karten nicht mehr verfügbar. Du musst also jedesmal das Gerät anstecken.
b) Mit geeigneten Programmen (z.B. MapsetToolKit) kann man die Karten vom eTrex für BaseCamp aufbereiten und dauerhaft auf die Festplatte installieren. Das verlangt aber einiges an Verständnis und Einarbeitung in die Materie.
c) Wohl die einfachste Lösung: Du schaust, ob es von den Karten nicht auch eine Version als Installationsdatei gibt, lädst sie Dir herunter und installierst sie.
Um welche Karten handelt es sich denn?

Soweit ich das jetzt verstanden habe, würdest Du lieber mit BaseCamp als mit MapSource arbeiten? In Verbindung mit dem eTrex finde ich BaseCamp auch sinnvoller.

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
masanella
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 06.12.2013
Beiträge: 25
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 20:15 Antworten mit ZitatNach oben

Also,die OFM Karten habe ich auf dem Etrex,auf BaseCamp und in einem Ordner auf dem PC.
Ist es nicht so, das bei einer "großen" Karte/Karten die Berechnung der Route/Track länger dauert und die Batterien mehr beansprucht werden,oder spielt das keine Rolle?Wenn das keine Rolle spielt,dann brauche ich auch die Kacheln nicht?!
Die Kacheln habe ich in MapSource und auf dem PC.
Ich möchte also die Kacheln von MapSource/PC nach BaseCamp kopieren um dann auf BaseCamp damit zu arbeiten.
Ich habe die OFM Karten:Osteuropa und Nordeuropa.

"Soweit ich das jetzt verstanden habe, würdest Du lieber mit BaseCamp als mit MapSource arbeiten?"
RICHTIG.

Hermann
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 23:04 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Hermann,

ich hoffe, ich interpretiere das jetzt richtig. Bitte korrigiere mich, wenn ich von falschen Tatsachen ausgehe.

masanella hat Folgendes geschrieben:
Also,die OFM Karten habe ich auf dem Etrex,auf BaseCamp und in einem Ordner auf dem PC
Das heisst also:
- Die Karten sind auf dem PC installiert.
- Du kannst die Karten in BaseCamp auswählen und siehst dann jeweils die komplette Karte.
- Du willst in BaseCamp aber gar nicht die komlette Karte haben sondern eine Karte, die nur aus den ausgewählten Kacheln besteht (wegen schnellerer Routenberechnung usw.).

So weit richtig?


masanella hat Folgendes geschrieben:
Ist es nicht so, das bei einer "großen" Karte/Karten die Berechnung der Route/Track länger dauert und die Batterien mehr beansprucht werden,oder spielt das keine Rolle?
Ehrlich gesagt, habe ich mir darüber noch nie so wirklich Gedanken gemacht. Jetzt verstehe ich aber (hoffentlich) Deine Gedankengänge.

Bei der Routenberechnung dürfte das nicht viel ausmachen. Höchstens wenn die Route mal nahe einer Kachelgrenze verläuft, könnte ich mir eine kleine Zeit- und Leistungsersparnis vorstellen, da manche Alternativen erst gar nicht in Betracht gezogen und durchgerechnet werden, weil sie an Mangel an Routinginformationen eh gleich in`s Nichts laufen.

Anders ist es beim Aufbau des Kartenbilds. Wenn nur ein Teilbereich des Bildschirms "gezeichnet" werden muss und der größte Teil der Fläche weiß bleibt, geht das natürlich schneller und mit weniger Energieaufwand. Insbesondere kommt dies zum Tragen, wenn die Route bzw. die Kachelauswahl diagonal durch`s Bild läuft wie auf meinem Screenshot vom Oregon:

Image

Das spielt aber nur wirklich eine Rolle, wenn Du wirklich sehr weit rauszoomst. Bei niedrigeren Zoomlevels (die man in der Praxis hauptsächlich benutzt) wird ja nie die komplette Karte geladen sondern nur die Kacheln, die im Moment auch wirklich gerade benötigt werden.


masanella hat Folgendes geschrieben:
Wenn das keine Rolle spielt,dann brauche ich auch die Kacheln nicht?!
An dieser Stelle müssen wir zwischen dem PC und dem Etrex unterscheiden.

PC/BaseCamp oder MapSource: So einfach geht das nicht, nur die Kacheln z.B. in Mapsource auszuwählen und daraus eine neue/reduzierte Karte zu erstellen, die man mit BaseCamp verwenden könnte.
Theoretisch ist das zwar ohne weiteres machbar. Allerdings erscheint mir der Nutzen bei einem halbwegs modernen bzw. leistungsfähigen PC so gering, dass es den Aufwand eigentlich nicht rechtfertigt. Selbst bei einem Laptop würde die Akkulaufzeit dadurch wohl nicht merklich länger werden.

Gerät: Hier könnte es durchaus Sinn machen, nur die benötigten Kacheln zu übertragen; insbesondere weil das eTrex ja als Einsteigergerät mit einem nicht sonderlich leistungsfähigem Prozessor ausgestattet ist. Wie gesagt, bringt das aber nur etwas, wenn Du wirklich so weit rauszoomst wie auf meinem Bild oben; in der Praxis macht man das aber äusserst selten.

In MapSource kannst Du die einzelnen Kacheln mit dem Kartenwerkzeug auswählen und dann an das Gerät übertragen. Bei BaseCamp gibt es das Programm MapInstall, das entweder aus BaseCamp heraus gestartet werden kann, sich aber auch separat öffnen lässt. Auch hier lassen sich dann die zu übertragenden Kacheln auswählen. Das geht relativ einfach; Du musst nur aufpassen, dass dabei die bestehenden Karten auf dem Gerät nicht überschrieben werden (falls Du sie wirklich erhalten möchtest).


masanella hat Folgendes geschrieben:
Die Kacheln habe ich in MapSource und auf dem PC.
Das verstehe ich nicht ganz.
Hast Du bereits eine Karte in MapSource laufen, die nur aus den erwähnten 24 Kacheln besteht? Wie hast Du diese erzeugt? Und falls Du tatsächlich so eine Karte hast: Läuft die nicht auch unter BaseCamp?


masanella hat Folgendes geschrieben:
Ich möchte also die Kacheln von MapSource/PC nach BaseCamp kopieren um dann auf BaseCamp damit zu arbeiten.
Wie bereits oben gesagt: Das ist nur mit einem gewissen Aufwand möglich, der sich meiner Meinung nach nicht rentiert.
Wir können das aber gerne mal durchgehen; dann kannst Du es ja selber ausprobieren, ob Du einen spürbaren Unterschied erzielen kannst.


masanella hat Folgendes geschrieben:
Ich habe die OFM Karten:Osteuropa und Nordeuropa.
Mit "OFM" meinst Du wahrscheinlich die OpenFietsMap?

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kiozen
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.02.2012
Beiträge: 251

BeitragVerfasst am: 17.03.2015, 11:17 Antworten mit ZitatNach oben

schuasdamichi hat Folgendes geschrieben:

masanella hat Folgendes geschrieben:
Ist es nicht so, das bei einer "großen" Karte/Karten die Berechnung der Route/Track länger dauert und die Batterien mehr beansprucht werden,oder spielt das keine Rolle?
Ehrlich gesagt, habe ich mir darüber noch nie so wirklich Gedanken gemacht. Jetzt verstehe ich aber (hoffentlich) Deine Gedankengänge.


Das ist sicherlich richtig. Man muss allerdings auch mal bedenken, wie viel solche Berechnungen von der Gesamtnutzung ausmachen. Wenn ich mal eine Minute eine Route berechne und dann mehrere Stunden der Route folge, dann wird sich in der Minute nur sehr wenig sparen lassen.

Genauso auch das Zeichnen der Karte. Aus den abgespeicherten Kartendaten das Kartenbild zu rendern ist sehr aufwändig und kostet richtig Strom. Allerdings ist das Format der Karte so aufgebaut, dass man in wenigen Zügen die Bereiche, die überhaupt ausgelesen werden müssen auf das Nötigste beschränken kann. Diese Suche benötigt verglichen mit dem eigentlichen Lese- und Rendervorgang nur marginal Ressourcen.

Wer Strom sparen will, der spart nicht an der Karte und hat nachher, wenn es dumm läuft, die wichtige Kachel gerade nicht auf dem Gerät. Der versucht den Aufbau des Kartenbildes zu vermeiden. D.h. man verkneift sich gedankenverlorenes Zoomen und Bewegen der Karte. Die Ausrichtung bleibt Nord und nicht in Blickrichtung. Und noch viel effektiver: Man schaltet das Display ab, wenn man es nicht braucht. Damit berechnet das Gerät auch bei Bewegung kein neues Bild. Und alleine das Display ohne Beleuchtung frisst schon genug Energie. Also Display und Beleuchtung auslassen, wo immer es geht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge nach PC-Crash: Karten neu in Mapsourc... Trematzo Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 0 08.10.2017, 16:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge MapSource nRoute Copyright sonnenstrahl64 Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 1 12.09.2017, 00:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Montana mit Mapsource Hugo.data Garmin Montana 600, 650 und 650t 4 18.05.2017, 22:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Garmin Navi jansonwi Suche - Biete 3 27.06.2016, 22:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Übertrag MapSource dagmar triller Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 2 07.12.2015, 13:53 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum