GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 Karten von Tracks4Africa ??? Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Ede 68
Neu im Forum


Anmeldedatum: 18.10.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.10.2009, 10:51 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute,
ich bin auf der Suche nach Kartenmaterial für Namibia auf den Anbieter Tracks4Africa gestoßen,
hat irgendjemand von euch Erfahrungen über diesen Anbieter gemacht ???
bzw. hat irgendeiner einen besseren Tip wo ich eine gute Karten für Namibia erhalten für mein Colorado 300 erhalten kann ?????

Gruß ,Ede 68
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kingoftf
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 28.03.2008
Beiträge: 316
Wohnort: Arona, Teneriffa

BeitragVerfasst am: 19.10.2009, 13:59 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Ede,

Wozu brauchst Du denn die Karte, Strassennavigation oder Topo?


Die Karten von T4V basieren scheinbar auf dem gleichen Prinzip wie die Open Street Maps:

Zitat:
Our maps are constructed from GPS data sourced from the T4A Community of travellers. People just like you who record their travel experience and share it with the community via our maps. Tracks4Africa collects, catalogue and process these data submissions in order to create a very reliable GPS map. We link a name of a data contributor to a place or a road and this gives our maps integrity



Zitat:
The T4A Map is a GPS map constructed by travellers for travellers, people who are serious about travel safety and even more serious about their environment.


Die sammeln mit anderen Worten die Daten der Leute, mitteln die Werte und verkaufen dann das Material.
Im Falle von Namibia wären das dann 11 Euro..

Keine Ahnung, ob die qualitativ was taugen....


Von OSM gibt es auch 2 Karten mit Teilen von Namibia:

http://gpsmapsearch.com/?l=de

http://osm.ammit.de/osm/latest/img/63275349.img.gz

http://osm.ammit.de/osm/latest/img/63274988.img.gz

_________________
sonnige Grüsse aus Teneriffa

Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
oregon400t
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 30.04.2009
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 19.10.2009, 15:19 Antworten mit ZitatNach oben

Du kannst dir auch selbst die OSM-Karten zusammenbauen:

http://garmin.na1400.info/routable.php

Bedenke, dass die OSM-Namibia-Karten noch sehr schlecht sind. Als ich vor Jahren in Namibia war hatten wir im übrigen ein einfaches Navi mit wenigen Wegen (war wohl ein Garmin etrex) und eine Papierkarte mit Längen- und Breitenangaben. Das hat gut funktioniert.

Hier der Vergleich GoogleMaps mit OSM.

http://sautter.com/map/?zoom=6&lat=-23.26153&lon=17.18262&layers=B00000TFFFFF


Ach ja. Denk daran alles zu tracken und anschließend bei http://www.openstreetmap.org zu mappen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ede 68
Neu im Forum


Anmeldedatum: 18.10.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.10.2009, 19:51 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Ihr 2 ,
Danke für die Info´s, die Links probiere ich gleich einmal aus und gebe Euch dann Bescheid wie und ob ich damit klarkomme, bin ja noch ein GPS-Anfänger,
ich hatte sowieso vor die gesamte Reise zu tracken um sie Interessenten zur Verfügung stellen zu können,

vielen Dank fürs Erste,
Ede
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
oregon400t
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 30.04.2009
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 20.10.2009, 09:08 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
ich hatte sowieso vor die gesamte Reise zu tracken um sie Interessenten zur Verfügung stellen zu können,

Das ist schön. Lade sie zu OpenStreetMap hoch, auch wenn du die Wege nicht selbst einmalst. Vorhandene Tracks werden durch mehrfache Überlagerung sehr genau. Zudem können noch nicht eingezeichnete Wege von ortskundigen Personen eingezeichnet werden. Am meisten Spaß macht es jedoch die Wege selbst zu zeichnen.

Zum Hochladen benötigst du einen Account bei OSM. Die Tracks selbst kannst du als Track incl. Zeitstempel oder auch als anonyme Punktliste hochladen.

http://www.openstreetmap.org/traces
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
chrigu
Neu im Forum


Anmeldedatum: 05.02.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 03.01.2010, 20:14 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

ich bin per Zufall über diesen Thread gestolpert und möchte diese Frage gerne doch noch beantworten. Ich bin unter anderm für das namibia-forum.ch verantwortlich. Seit einigen Jahren reisen wir deshalb immer wieder in Namibia, Botswana, etc. herum. In dieser Zeit haben wir T4A aber auch einige anderen Karten (unter anderm Garmap, dt800) ausprobiert. Die OSM Karten habe ich mir zumindest angeschaut.
Die T4A Karten bieten speziell für Touristen deutlich mehr als andere Karten. Weil die Karten von Leuten aufgezeichnet wurden die diese Tracks auch gefahren sind, gibt es zumindest die Gewissheit, dass man da fahren kann. So sind Trockenflussbetten genauso verzeichnet wie der Etosha NP oder Windhoek. Mittlerweile ist es auch so, dass Städte genau wie abgelegen Gebiete voll Routingfähig sind. Das war lange Zeit leider nicht so.

Seit einiger Zeit lebe ich nun selber in Namibia und nutze T4A sehr, sehr häufig. In den meisten Fällen auch durchaus zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Herzliche Grüsse
Chrigu


P.S. Unter http://www.tracks4africa.ch/shop/6-namibia-angola.html hat es übrigens einige Screenshots mit T4A und MapSource.

_________________
Mehr über Namibia, Botswana oder Südafrika
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Ede 68
Neu im Forum


Anmeldedatum: 18.10.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.09.2010, 20:43 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Chrigu,

nachdem ich dich im Namibia-Forum "kennengelernt" habe, möchte ich dir auch hier in diesem Forum antworten,,vielen Dank für die hilfreichen Info´s
die bisher letzte Reise durch Namibia haben wir mit dem GPS mehr aufgezeichnet und weniger damit navigiert, bis auf dem Khaudom-NP, da haben wir die Track-Back-Funktion des öfteren bemühen müssen,im März-April 2011 geht es wieder nach NAM und BOT , aber diesmal mit den Karten von T4A , was ich bisher von denen gesehen habe hat mich beieindruckt,
mfG Stefan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge nach PC-Crash: Karten neu in Mapsourc... Trematzo Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 0 08.10.2017, 16:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge OSM Karten testen oilygolf Kostenlose - Freie digitale GPS Landkarten - z.B. OSM Karten 0 26.09.2017, 15:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge OSM-Karten-Installation auf Basecamp ... NAVInski Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 2 12.09.2017, 15:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge GTA V6.004 keine Bing Karten mehr limani GPS-Track-Analyse.NET 3 23.08.2017, 17:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge GPSMAP 64 S Darstellung der OSM Karte... Cobblestone Garmin GPSmap 64 Serie 1 21.08.2017, 06:04 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum