GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 Karten für GPSmap 62s Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
four-wind
Neu im Forum


Anmeldedatum: 17.09.2011
Beiträge: 9
Wohnort: 47495 Rheinberg

BeitragVerfasst am: 21.09.2011, 20:31 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

also ich habe heute mein Garmin GPSmap62s erhalten.
Hab mir eine microSD HC-Karte geholt mit 4GB (ist die geeignet?), meine ausgearbeiteten Routen aus MagicMaps als gpx-Datei unter einem Ordner "Garmin" und Unterordner "GPX" draufgespielt und die SD Karte dann ins Gerät gesteckt.
Ich finde aber beim Einschalten des 62s nicht meine Karte.
Was mach ich falsch. Muß ich doch noch eine andere Software von Garmin nehmen oder reicht MagicMaps?
BaseCamp hat Probleme mit Win7? - MapSource kostet!

Wie groß darf der Ausschnitt einer Karte eigentlich sein? Kann ich die Karte Tour Explorer Nordrhein-Westfalen Version5 von MagicMaps auf die SD-Karte übertragen - wie geht das?

Ich weiß - ich bin absoluter Laie Laughing
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 21.09.2011, 20:52 Antworten mit ZitatNach oben

four-wind hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

also ich habe heute mein Garmin GPSmap62s erhalten.
Hab mir eine microSD HC-Karte geholt mit 4GB (ist die geeignet?),

4 GB sind ok, 8 GB wären besser gewesen
Zitat:

meine ausgearbeiteten Routen aus MagicMaps als gpx-Datei unter einem Ordner "Garmin" und Unterordner "GPX" draufgespielt und die SD Karte dann ins Gerät gesteckt.

Das war alles korrekt, aber damit wurden keine Karten übertragen, nur die Routen/Tracks.
Zitat:

Ich finde aber beim Einschalten des 62s nicht meine Karte.
Was mach ich falsch. Muß ich doch noch eine andere Software von Garmin nehmen oder reicht MagicMaps?

Um Deine Rasterkarten zu nutzen reicht MM.
Aber Du musst auch die Karten auf das Gerät übertragen:
Gewünschten Bereich im Kartenfenster anzeigen lassen, Übertragen, Mobile Geräte Assistenten starten, Garmin GPS, Karte zu Garmin GPS exportieren, Dateiname vergeben, exportieren
Zitat:

BaseCamp hat Probleme mit Win7?

Nö, man muss es nur als Administrator installieren.
Zitat:

- MapSource kostet!

Auch nicht, TraingsCamp runterladen und installieren, MapSource-Update runterladen und installieren, fertig.
Aber BaseCamp ist für das 62er besser geeignet. Zudem kann es auch die Rasterkarten darstellen.
Zitat:

Wie groß darf der Ausschnitt einer Karte eigentlich sein? Kann ich die Karte Tour Explorer Nordrhein-Westfalen Version5 von MagicMaps auf die SD-Karte übertragen - wie geht das?

Wie oben beschrieben.
Die Ausschnitte dürfen nur 100 Kacheln à 1MegaPixel sein.
MM macht das ja automatisch, ist der Ausschnitt zu groß wird angeboten den mit geringerer Auflösung zu übertragen.

Ansonsten seinen Dir die freien Karten des OpenStreeMap-Projektes empfohlen:

All-in-One Garmin Map, wie der Namen schon sagt, da ist nahezu alles drin.
Reit- und Wanderkarte (mit SRTM-Höhenlinien, nicht routingfähig), mit Wanderwegkennzeichnungen.
OpenMTBMap, die spezielle Karte für's Mountainbiken.
mtbnavi, die openmtb mit integrierten SRTM-Höhenlinien.
VeloMap, Variante der openmtb für normale Fahrräder.
Radkarte (nur D)
openfietsmap gibt es für BeNeLux und D.
Kleineisel (mit SRTM-Höhenlinien, auch Alpenkarte), sehr ähnlich einer Topo-Karte.
Kowoma Freizeitkarte (mit SRTM-Höhenlinien, nur Süd-D und CH), auch der normalen Topo nachempfunden.
ComputerTeddyMap, funktioniert auch ohne TYP-File und damit auf älteren Geräten.
hier gibt es jetzt auch eine detailreduzierte Straßenkarte und auch SRTM-Höhenlinien für ganz Europa separat. Ausserdem auch eine Worldmap (derzeit 8,5 GB).
Raumbezug, einfache Karte, ebenfalls ohne TYP-File
team-oid
openmaps.eu speziell für Osteuropa

Bei Lambertus kann man sich eigene, weltweite Kartenausschnitte zusammenstellen und runterladen bzw. zusenden lassen. Einfache Darstellung ohne TYP-File.

Bei outdoornavigators kann man sich kleine Ausschnitte direkt auf das Gerät (oder eine Speicherkarte) übertragen lassen. Auch einfache Darstellung ohne TYP-File.

Eine Übersicht von OSM-Karten für Garmin-Geräte gibt es hier.

Allerdings sind diese Karten, je nach Gebiet, noch nicht vollständig, es schwankt zwischen besser als die amtlichen Topo-Karten und nahezu unbrauchbar.
In D vergleichsweise gut, in NL sehr gut, USA auch, aber ansonsten kann noch viel fehlen.
Die Abdeckung kann man sich bei OSM ansehen.

Die meisten OSM-Karten haben keine Höhenlinien integriert. In dem Fall kann man transparente Karten mit SRTM-Höhenlinien dazu laden.
Von Deutschland habe ich eine solche selbst gemacht mit 20 m Aufteilung. Eine gmapsupp.img (Dateiname ist srtm_d_v2_gmapsupp.img) kann man sich hier herunterladen. Einfach in den Ordner \Garmin auf der Speicherkarte zur den anderen Karten kopieren.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
four-wind
Neu im Forum


Anmeldedatum: 17.09.2011
Beiträge: 9
Wohnort: 47495 Rheinberg

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 18:56 Antworten mit ZitatNach oben

Anscheinend bin ich nicht der einzige mit dem Problem, meine MagicMaps-Karte NRW auf mein GPSmap62s zu bekommen. Unter folgendem Link http://naviboard.de/vb/showthread.php?t=48223 hatte Mike_hd schon versucht, das Problem zu lösen - bisher anscheinend nicht gefunden. Genau das selbe ist bei mir - MM findet meine SD-Karte im GPS nicht. Ich kann nur winzige Bereiche aus MM auf den internen Speicher übertragen und anschließend auf die SD-Karte verschieben
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 19:09 Antworten mit ZitatNach oben

Das scheint m.E. aber ein Problem des MM zu sein, dass er einem nicht die Möglichkeit gbit auszuwählen wo die kmz gespeichert werden soll.
Wird wohl generell in den Gerätespeicher geschrieben.

Hast Du denn schon mit Übertragen, Mobile Geräte Assistenten einen Ausschnitt exportiert?

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 19:23 Antworten mit ZitatNach oben

Nur zur Klarstellung:

Mit CustomMaps kann man durch die Begrenzung auf 100 Kacheln à 1MegaPixel von einer Topo 1:25.000 bei guter Auflösung nur ca. 7km x 8km, also 56 km² unterbringen.

Mit Tricks gehen auch 31 x 30 km², 930 km², aber mit etwas schlechterer Auflösung. Aber mit MM geht das nicht, da braucht es andere Programm dafür.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 19:25 Antworten mit ZitatNach oben

four-wind hat Folgendes geschrieben:
Genau das selbe ist bei mir - MM findet meine SD-Karte im GPS nicht. Ich kann nur winzige Bereiche aus MM auf den internen Speicher übertragen und anschließend auf die SD-Karte verschieben

Wie ich im NaviBoard schon geschrieben hatte, mehr als 70 MB ist mir bisher kaum unter gekommen, und dafür reicht der Speicher im Gerät allemal, wenn sonst keine Karten dort drauf sind.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
four-wind
Neu im Forum


Anmeldedatum: 17.09.2011
Beiträge: 9
Wohnort: 47495 Rheinberg

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 19:32 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Mike,
habs natürlich schon mehrfach gemacht. Mehr als 11MB mag MM nicht. Wird dann nur im internen Speicher abgelegt. Hab die Datei dann im Explorer auf die SD-Karte geschoben und im internen Speicher gelöscht. Beim Einschalten sagt mir das Gerät, dass zu viele Karten geladen seien und nicht alle angezeigt werden. Auf der SD sind aber bisher nur 2 mit jeweils 11MB. 1 hab ich dann gelöscht.
Das Display zeigt mir jetzt auch den mini-kleinen Ausschnitt von MM an - aber wie find ich die anderen Karten, die ich aufspielen will?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
four-wind
Neu im Forum


Anmeldedatum: 17.09.2011
Beiträge: 9
Wohnort: 47495 Rheinberg

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 19:51 Antworten mit ZitatNach oben

mike_hd hat Folgendes geschrieben:
Nur zur Klarstellung:

Mit CustomMaps kann man durch die Begrenzung auf 100 Kacheln à 1MegaPixel von einer Topo 1:25.000 bei guter Auflösung nur ca. 7km x 8km, also 56 km² unterbringen.

Mit Tricks gehen auch 31 x 30 km², 930 km², aber mit etwas schlechterer Auflösung. Aber mit MM geht das nicht, da braucht es andere Programm dafür.


Das heißt, wenn ich meine Touren größer 7 x 8km mache, brauche ich mehrere Kartenausschnitte, die ich während der Fahrt anwählen muss?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 20:29 Antworten mit ZitatNach oben

Eigentlich ja, aber es geht nicht.

Mehr als insgesamt 100 Kacheln sind nicht möglich. Ein- und Ausschalten geht nicht.

Hintergrund ist der, dass Garmin noch Rasterkarten im JNX-Format anbietet.
Kostenpflichtig zum Runterladen. Da gibt es (fast) keine Begrenzung.

Inzwischen gibt es jedoch die Möglichkeit selbst JNX-Dateien zu erstellen.
Mit dem Thema muss man sich aber etwas befassen bis man das hinbekommt.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 20:45 Antworten mit ZitatNach oben

four-wind hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mike,
habs natürlich schon mehrfach gemacht. Mehr als 11MB mag MM nicht. Wird dann nur im internen Speicher abgelegt. Hab die Datei dann im Explorer auf die SD-Karte geschoben und im internen Speicher gelöscht. Beim Einschalten sagt mir das Gerät, dass zu viele Karten geladen seien und nicht alle angezeigt werden. Auf der SD sind aber bisher nur 2 mit jeweils 11MB. 1 hab ich dann gelöscht.
Das Display zeigt mir jetzt auch den mini-kleinen Ausschnitt von MM an - aber wie find ich die anderen Karten, die ich aufspielen will?

Benenne mal die Dateien um in .zip.
Dann kannst Du sie entpacken bzw. reinschauen wieviel Jepg's enthalten sind und wie groß die einzelnen sind (meist um die 3 MB).

Nochmal zum Ablauf in MM:

Es wird immer der Kartenausschnitt exportiert, der gerade angezeigt wird.

Entlang einer Route ist nur eine Option um einen größeren Bereich auf das Gerät zu bekommen, der halt nur entlang der Route geht.

Ist der Bereich größer als 100 Kacheln, wird gefragt ob die Karte nicht geringerer Auflösung exportiert werden soll. Dann geht auch eine größere Fläche.

Aber m.E. macht auf den Garmin-Geräten nur die Kombination Vektorkarte mit Rasterkarte Sinn.
Damit hat man den Vorteil einer Rasterkarte im Display, aber die Routingmöglichkeiten der Vektorkarte.
Gerade in Verbindung mit OSM ist das ideal. OSM ist oft detaillierter als die Topo, dafür fehlen in entlegenen Gegenden schon mal Wege.
Da gleichen sich OSM und Raster dann aus.

Nur als Beispiel mal:
Hatte eine Fahrradroute berechnen lassen, welche über eine Bahnlinie ging.
Die normale Topo (auch die Vektortopo) hätte mich weit aussen rum geroutet, die OSM kannte die Fußgängerunterführung, welche auch Rampen für die Fahrräder hat. Vorneweg 5 km Umweg gespart.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 22.09.2011, 20:46 Antworten mit ZitatNach oben

four-wind hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mike,
habs natürlich schon mehrfach gemacht. Mehr als 11MB mag MM nicht. Wird dann nur im internen Speicher abgelegt. Hab die Datei dann im Explorer auf die SD-Karte geschoben und im internen Speicher gelöscht. Beim Einschalten sagt mir das Gerät, dass zu viele Karten geladen seien und nicht alle angezeigt werden. Auf der SD sind aber bisher nur 2 mit jeweils 11MB. 1 hab ich dann gelöscht.
Das Display zeigt mir jetzt auch den mini-kleinen Ausschnitt von MM an - aber wie find ich die anderen Karten, die ich aufspielen will?

Du kannst mir die Dateien aber mal zukommen lassen, dann schau ich mir die an.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
four-wind
Neu im Forum


Anmeldedatum: 17.09.2011
Beiträge: 9
Wohnort: 47495 Rheinberg

BeitragVerfasst am: 28.09.2011, 19:47 Antworten mit ZitatNach oben

mike_hd hat Folgendes geschrieben:
four-wind hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mike,
habs natürlich schon mehrfach gemacht. Mehr als 11MB mag MM nicht. Wird dann nur im internen Speicher abgelegt. Hab die Datei dann im Explorer auf die SD-Karte geschoben und im internen Speicher gelöscht. Beim Einschalten sagt mir das Gerät, dass zu viele Karten geladen seien und nicht alle angezeigt werden. Auf der SD sind aber bisher nur 2 mit jeweils 11MB. 1 hab ich dann gelöscht.
Das Display zeigt mir jetzt auch den mini-kleinen Ausschnitt von MM an - aber wie find ich die anderen Karten, die ich aufspielen will?

Benenne mal die Dateien um in .zip.
Dann kannst Du sie entpacken bzw. reinschauen wieviel Jepg's enthalten sind und wie groß die einzelnen sind (meist um die 3 MB).

Nochmal zum Ablauf in MM:

Es wird immer der Kartenausschnitt exportiert, der gerade angezeigt wird.

Entlang einer Route ist nur eine Option um einen größeren Bereich auf das Gerät zu bekommen, der halt nur entlang der Route geht.

Ist der Bereich größer als 100 Kacheln, wird gefragt ob die Karte nicht geringerer Auflösung exportiert werden soll. Dann geht auch eine größere Fläche.

Aber m.E. macht auf den Garmin-Geräten nur die Kombination Vektorkarte mit Rasterkarte Sinn.
Damit hat man den Vorteil einer Rasterkarte im Display, aber die Routingmöglichkeiten der Vektorkarte.
Gerade in Verbindung mit OSM ist das ideal. OSM ist oft detaillierter als die Topo, dafür fehlen in entlegenen Gegenden schon mal Wege.
Da gleichen sich OSM und Raster dann aus.

Nur als Beispiel mal:
Hatte eine Fahrradroute berechnen lassen, welche über eine Bahnlinie ging.
Die normale Topo (auch die Vektortopo) hätte mich weit aussen rum geroutet, die OSM kannte die Fußgängerunterführung, welche auch Rampen für die Fahrräder hat. Vorneweg 5 km Umweg gespart.


Hallo Mike,

mittlerweile bin ich so weit, dass ich eine schön detaillierte Karte aus OSM im internen Speicher meines GPSmap gespeichert hab. Ich hab jetzt auch eine Tour aus GPSies übertragen können ("Zum Garmin GPS senden"), welche ich am Gerät auch auslesen kann. Wenn ich jetzt die nächste Tour aus gpsies nehmen will, wird die erste überschrieben!
Im Explorer find ich die Datei auch nicht - wo wird sie abgelegt und welche Endung hat sie? Dann könnte ich sie auch von "Hand" reinladen.
Gruß Wolfgang
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mike_hd
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 15.06.2010
Beiträge: 2864

BeitragVerfasst am: 28.09.2011, 20:12 Antworten mit ZitatNach oben

Wenn Daten (Wegpunkte, Tracks, Routen) an das Gerät übertragen werden, werden sie in eine Temp.gpx geschrieben.
Die wird erst gelesen, wenn man das Gerät einschaltet.

Werden vor dem Einschalten nochmal Daten übertragen, wird diese Temp.gpx überschrieben und nur die letzten Daten sind vorhanden.

Es ist eh sinnvoll Daten als GPX auf dem PC zu speichern und dann auf die Speicherkarte ins Verzeichnis \Garmin\GPX zu kopieren.

Hintergrund ist der, dass eine korrupte GPX das Gerät blockieren kann. Ist die auf der Speicherkarte, kann man die rausnehmen und das Gerät geht wieder. Ist sie im internen Speicher wird es schwieriger, ggf. müsste man das Gerät dann an den Garmin-Service schicken.

_________________
Mike
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
four-wind
Neu im Forum


Anmeldedatum: 17.09.2011
Beiträge: 9
Wohnort: 47495 Rheinberg

BeitragVerfasst am: 28.09.2011, 20:35 Antworten mit ZitatNach oben

mike_hd hat Folgendes geschrieben:
Wenn Daten (Wegpunkte, Tracks, Routen) an das Gerät übertragen werden, werden sie in eine Temp.gpx geschrieben.
Die wird erst gelesen, wenn man das Gerät einschaltet.

Werden vor dem Einschalten nochmal Daten übertragen, wird diese Temp.gpx überschrieben und nur die letzten Daten sind vorhanden.

Es ist eh sinnvoll Daten als GPX auf dem PC zu speichern und dann auf die Speicherkarte ins Verzeichnis \Garmin\GPX zu kopieren.

Hintergrund ist der, dass eine korrupte GPX das Gerät blockieren kann. Ist die auf der Speicherkarte, kann man die rausnehmen und das Gerät geht wieder. Ist sie im internen Speicher wird es schwieriger, ggf. müsste man das Gerät dann an den Garmin-Service schicken.


Danke für die schnelle Info - werds direkt ausprobieren.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
four-wind
Neu im Forum


Anmeldedatum: 17.09.2011
Beiträge: 9
Wohnort: 47495 Rheinberg

BeitragVerfasst am: 28.09.2011, 20:46 Antworten mit ZitatNach oben

mike_hd hat Folgendes geschrieben:
Wenn Daten (Wegpunkte, Tracks, Routen) an das Gerät übertragen werden, werden sie in eine Temp.gpx geschrieben.
Die wird erst gelesen, wenn man das Gerät einschaltet.

Werden vor dem Einschalten nochmal Daten übertragen, wird diese Temp.gpx überschrieben und nur die letzten Daten sind vorhanden.

Es ist eh sinnvoll Daten als GPX auf dem PC zu speichern und dann auf die Speicherkarte ins Verzeichnis \Garmin\GPX zu kopieren.

Hintergrund ist der, dass eine korrupte GPX das Gerät blockieren kann. Ist die auf der Speicherkarte, kann man die rausnehmen und das Gerät geht wieder. Ist sie im internen Speicher wird es schwieriger, ggf. müsste man das Gerät dann an den Garmin-Service schicken.


Hallo Mike,
es funktioniert! Jetzt macht es langsam Spaß - Danke für deine Hilfe
Wolfgang
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Garmin GPSMAP 62s, das richtige für m... OM603 Kaufberatung 4 20.10.2014, 21:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge OSM-Karten oder Topo-Deutschland von ... Udalex Kaufberatung 3 07.08.2014, 19:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koordinaten auf Karten der Landesverm... Cornel Garmin GPSmap 62 & 78 Serie 1 29.07.2014, 12:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge GPSMAP 60CSX gebraucht kaufen - worau... JCF1277 Kaufberatung 0 05.07.2014, 19:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche defektes Garmin GPSmap 60 Pumuckeline Kaufberatung 0 18.06.2014, 15:06 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum