GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 GGPSmap 62sc - Track mit mehr als 10000 Punkten Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Bonny
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 07.01.2017, 09:52 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

ich habe einen Track mit mehr als 18.000 Punkten auf Base Camp. Wenn ich diesen aufs Garmin übertrage, bekomme ich keinerlei Fehlermeldung, das er zu lang sei. Wenn ich mir den Track im Garmin ansehe, sehe ich dass der Track gekürzt ist und nur noch 93km statt 160 km lang ist. Schaue ich mir aber den Track des GPS-Geräts bei Verbindung mit dem PC auf BaseCamp an, dann wird er in voller Länge angezeigt. Das verstehe ich jetzt nicht wirklich. Daher meine Fragen:
1) Warum bekomme ich keine Fehlermeldung bzw warum frägt mich das Gerät nicht, ob ich auf 10000 Punkte reduzieren möchte, sondern schneidet einfach 60km am Ende des Tracks weg?
2) Wie kann es sein dass der Track ja offensichtlich doch gesamt auf das Gerät übertragen wurde, aber halt nur die 10000 Punkte angezeigt werden?
3) Wie kann ich die Punkteanzahl (in Base Camp oder bei der Übertragung) auf 10000 ausdünnen, so dass der Track in seiner Gesamtlänge angezeigt wird, aber halt mit weniger Punkten dazwischen?

Vielen Dank!
Sonja
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 07.01.2017, 14:32 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Sonja,

Bonny hat Folgendes geschrieben:
1) Warum bekomme ich keine Fehlermeldung bzw warum frägt mich das Gerät nicht, ob ich auf 10000 Punkte reduzieren möchte, sondern schneidet einfach 60km am Ende des Tracks weg?
Eine entsprechende Warnung wäre natürlich sehr hilfreich.
Allerdings müsste dafür Basecamp wahrscheinlich sämtliche Geräte kennen und wissen, wie viele Trackpunkte das jeweilige Gerät (unter Umständen auch noch mit welcher Software-Version) verarbeiten kann. Somit wäre also bei jedem neu erscheinenden Gerät und bei jeder neuen Firmware-Version auch ein Update von Basecamp nötig. Das ist Garmin wohl zu viel Arbeit.


Bonny hat Folgendes geschrieben:
2) Wie kann es sein dass der Track ja offensichtlich doch gesamt auf das Gerät übertragen wurde, aber halt nur die 10000 Punkte angezeigt werden?
Wie schon gesagt: Basecamp kann ja nicht wissen, wie viele Punkte Dein Gerät verträgt (ausser Du sagst es ihm, siehe Bild 3). Deshalb wird auch der komplette Track übertragen; die dabei erzeugte GPX-Datei enthält den Track in seiner vollen Länge.
Abgeschnitten wird er erst durch das Gerät selber. Das liegt daran, dass das 62er halt nur 10000 Punkte pro Track verarbeiten kann. Bei älteren Geräten (zb Etrex) gab es damals noch im Geräte-Display einen Hinweis ("Track wurde gekürzt" oder so ähnlich).

An der Datei/dem Track ändert sich dadurch aber nichts. Das Gerät ignoriert nur alle die Punkte, die über die 10000er-Marke hinausgehen; es speichert aber den gekürzten Track nirgendwo neu ab oder überschreibt die ursprüngliche Datei.
Basecamp hat ja die 10000-Punkte-Beschränkung nicht und kann daher den vom Gerät eingelesenen Track auch wieder in seiner vollen Länge darstellen, da in der Datei nach wie vor alle 18000 Punkte vorhanden sind.

Vielleicht hilft folgendes Beispiel:
Meine Haushaltswaage kann bis zu 5 kg anzeigen. Stelle ich ein Paket drauf, das z.B. 8 kg wiegt, zeigt mir die Waage nur 5 kg an (solange sie bei der Aktion nicht kaputtgeht). Der Zeiger ist am Anschlag, weiter geht die Skala halt nicht.
Nehme ich das Paket wieder runter, wiegt es danach aber trotzdem immer noch 8 kg (egal, was mir die Waage vorher angezeigt hat).
Sorry, aber im Moment fällt mir kein vernünftiger Vergleich ein.


Bonny hat Folgendes geschrieben:
3) Wie kann ich die Punkteanzahl (in Base Camp oder bei der Übertragung) auf 10000 ausdünnen, so dass der Track in seiner Gesamtlänge angezeigt wird, aber halt mit weniger Punkten dazwischen?

Mal ein paar Vorschläge wie man das Problem lösen kann:


- Den Track in mehrere Teile (mit jeweils weniger als 10000 Punkten) zerschneiden. Dafür gibt es in Basecamp das "Schere"-Werkzeug (Bild 1); auch in der Menüleiste zu finden unter "Werkzeuge->Teilen".

Image



- In den Trackeigenschaften (Track doppelklicken) gibt es eine Filter-Schaltfläche. Damit lässt sich der Track ausdünnen (Bild 2). Das entspricht wohl am ehesten Deiner Fragestellung.

Image



- "Menüleiste>Bearbeiten>Optionen>Geräteübertragung": Hier lässt sich der Filter gleich fest einstellen (Bild 3).
Funktioniert allerdings nur mit Geräten und nicht mit Speicherkarten (Meine Vermutung: Es muss eine GarminDevice.xml vorhanden sein. Bin mir aber nicht sicher und will das deswegen hier nicht weiter ausführen).
Grundsätzlich empfehle ich eigentlich immer, GPX-Dateien auf eine Speicherkarte zu übertragen und nicht in den internen Gerätespeicher.

Image

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bonny
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 07.01.2017, 19:48 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Michael,

super, vielen Dank für deine sehr ausführliche und verständliche Mail. Alles klar soweit. Das einzige was mich wundert ist, dass bei der Methode auf Bild 2 immer gleich auf 2600 Punkte reduziert wird. Das ist dann halt wieder arg dünn. Wieso macht er das, kann man nicht genau 10,000 Punkte festlegen?

Weisst du zufällig ob dir meisten GPS-Geräte auf 10,000 Punkte reduzieren, oder können die neueren schon mehr? Den Track habe ich nämlich aus einem Wanderführer, und da ich ihn nicht vorher kontrolliert hatte, stand ich dann halt mitten in der Pampa plötzlich ohne Track da...und mindestens 3 anderen Leuten, die ich da traf, ist dasselbe passiert (d.h. ich nehme an, dass es vielen passiert). Wenn also die meisten Leute nur Platz für 10,000 Punkte in ihrem Gerät haben, werde ich das mal dem Verlag empfehlen, dass sie den Track zum Runterladen gleich mal auf 10000 Punkte verkleinern.

Viele Grüße und nochmal ein ganz großes Dankeschön!
Sonja
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 07.01.2017, 22:02 Antworten mit ZitatNach oben

Bonny hat Folgendes geschrieben:
Das einzige was mich wundert ist, dass bei der Methode auf Bild 2 immer gleich auf 2600 Punkte reduziert wird. Das ist dann halt wieder arg dünn. Wieso macht er das, kann man nicht genau 10,000 Punkte festlegen?
Mir ist nicht bekannt, wie die Filterung von BaseCamp genau funktioniert; vermutlich handelt es sich aber um eine Art des sogenannten Douglas-Peucker-Algorithmus (Google gibt dazu leider auch nicht allzu viele Informationen her).
Im Grunde soll das Endergebnis dann so aussehen: Keiner der ausgefilterten Punkte darf von der verbleibenden Linie weiter als eine Distanz x entfernt sein; ansonsten wird der Punkt beibehalten. Reicht das noch nicht aus, um unter die vorgegebene Anzahl an Punkten (in diesem Fall eben 10000) zu kommen, muss der Abstand x um z.B. einen Meter verbreitert werden; der Vorgang wird so lange wiederholt, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Damit fallen meist gleich mal eine ganze Menge weiterer Punkte weg.

Du hast bei den Filter-Funktionen aus Bild 2 aber auch noch andere Möglichkeiten, den Track "von Hand" zu filtern (z.B. nach der Distanz zwischen den Punkten). Da kannst Du auch selber ein Bisschen rumprobieren, ob Du zu einem besseren Ergebnis kommst. Exakt 10000 Punkte wirst Du so aber niemals hinbekommen. Solltest Du aber knapp darüber liegen, gibt es in BaseCamp aber auch noch den "Radiergummi", mit dem Du einzelne Punkte gezielt wegklicken kannst.
Ich würde mir den Track auch von vornherein etwas genauer anschauen, ob nicht irgendwo z.B. bei Pausen unnötige Punkteanhäufungen entstanden sind oder der Track Abstecher (die auch durch Verlaufen/Verfahren entstanden sein können) enthält, die man gleich mal rauslöschen kann.


Bonny hat Folgendes geschrieben:
Weisst du zufällig ob dir meisten GPS-Geräte auf 10,000 Punkte reduzieren, oder können die neueren schon mehr?
Bislang gilt die Beschränkung auf maximal 10000 Trackpunkte noch ziemlich für alle Garmin-Geräte.
Die einzigen mir bisher bekannten Geräte, die derzeit bis zu 20000 Punkte verarbeiten können, sind die Oregon 700/750-Modelle.
Bei Geräten anderer Hersteller (z.B. Satmap) spielt die Anzahl der Punkte keine Rolle; hier darf nur die Datei auf dem Gerät eine bestimmte Größe (z.B. 1MB ) nicht übersteigen.


Bonny hat Folgendes geschrieben:
Den Track habe ich nämlich aus einem Wanderführer, und da ich ihn nicht vorher kontrolliert hatte, stand ich dann halt mitten in der Pampa plötzlich ohne Track da...und mindestens 3 anderen Leuten, die ich da traf, ist dasselbe passiert (d.h. ich nehme an, dass es vielen passiert).
Das ist leider ein weit verbreitetes Problem zum Beispiel auch bei Tourenportalen (GPSies, Komoot, naviki, outdooractive usw.).
Ich habe mir auch schon diverse Tracks von verschiedenen Rad-und Wanderführern (z.B. Rother, Kompass, Bikeline usw.) angeschaut. Die Qualität schwankt da erheblich. In den allermeisten Fällen ist eine Kontrolle und Nachbearbeitung allerdings dringend zu empfehlen (wie auch schon weiter oben angeschnitten).


Bonny hat Folgendes geschrieben:
Wenn also die meisten Leute nur Platz für 10,000 Punkte in ihrem Gerät haben, werde ich das mal dem Verlag empfehlen, dass sie den Track zum Runterladen gleich mal auf 10000 Punkte verkleinern.
Wäre im Prinzip keine schlechte Idee; allerdings würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen.
Die Verlage bzw. die Autoren erstellen die Tracks ja meistens gar nicht selbst, sondern suchen sich auch nur irgendwo im Internet eine frei veröffentliche Aufzeichnung heraus; eine redaktionelle Nachbearbeitung findet in der Regel leider nicht statt.

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vista HCx von Basecamp und PC nicht m... runningsouth Garmin Etrex und Geko Serie 0 25.03.2018, 19:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Garmin Communicator Plug in funktioni... Alberich Garmin GPSmap 62 & 78 Serie 0 18.03.2018, 11:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Track wird nicht angezeigt mathes Garmin Oregon und Dakota Serie 1 18.02.2018, 17:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einmessen von Punkten auf Acker zur E... Daniel_Kern Kaufberatung 0 02.02.2018, 10:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 60csx findet keine Satelitten mehr Sylvio Garmin GPSMap 60csx & 76csx 1 17.10.2017, 13:52 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum