GPS-Treffpunkt.de - Outdoor Navigation GPS Forum Foren-Übersicht
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login RSS Feed  •  Downloads 
Einsteiger finden im Bereich "FAQ Bereich - Wissenswertes für Anfänger bis Experten" viele Anleitungen sowie Tipps und Tricks.

 Einsteiger braucht Starthilfe beim Umgang mit Karten Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Blindfish
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 13.01.2015
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 13:30 Antworten mit ZitatNach oben

Liebe Experten,

nachdem ich nun lange Zeit gestöbert und ganz viele ganz interessante Beiträge gelesen habe, bin ich meinem Ziel leider noch kaum näher gekommen. Und da mir die Zeit davon läuft - der Urlaub naht - versuche ich es jetzt mit einer Liste von Fragen in der Hoffnung, dass nicht alle gequält abwinken, sondern mich ggf. auf die Beiträge verweisen, die mir die richtigen Antworten geben - und von denen ich ganz sicher bin, dass es sie gibt!

Ich habe bereits seit vielen Jahren ein GPS (Garmin Gekko), wollte im bevorstehenden Neuseeland-Urlaub aber erstmals Wanderungen mit passendem Kartenmaterial unterstützen und eben nicht nur meinen Weg zurück zum Auto finden können. Ich möchte mich also vom Wohnmobil-Parkplatz aus auf den Weg zu einer bestimmten Stelle machen und - anders als vorher - mir den Weg nicht unbedingt selbst suchen müssen, sondern die vorhandenen Wege dorthin angezeigt bekommen. Von meiner Frau bekam ich dafür das GPSmap 62s geschenkt - und damit begannen die Probleme.

Lt. Hersteller beinhaltet das Gerät eine "plastische weltweite Basiskarte" - aber was bedeutet das? Wird dort leider nicht erklärt. Vermutlich kein Kartenmaterial wie ich es brauche, also mit Straßen und Wanderwegen, und das von allen Orten der Welt. Oder doch?

Falls nicht werde ich also wohl eine passende Karte der Südinsel Neuseelands brauchen. Und die darf nicht viel kosten. Ich glaube verstanden zu haben, dass ich Software aus dem Netz über spezielle GPS-Software auf das Gerät bringen kann. Zu diesem Zweck habe ich mir MapSource – CD war nicht beim 62S dabei - mithilfe einer hier im Forum gefundenen Anleitung auf den PC aufgespielt. Dann wollte ich Karten dazu laden und bin div. Links nachgegangen. In keinem einzigen Fall ist es mir gelungen. Entweder waren die Links tot, oder ich befand mich in Schleifen, oder es gab andere Probleme. Selbst Karten, die mit Neuseeland nichts zu tun haben, konnte ich nicht auf den Rechner bringen. Was mich schon sehr nachdenklich gemacht hat.

Langer Rede kurzer Sinn:

• Genügt es, den richtigen Link zu der richtigen Karte aufzustöbern, die Karte per MapSource einzubinden und von dort aus auf eine SD-Karte – oder auch besser direkt auf das Gerät? – aufzuspielen, damit ich das erhalte, was ich oben beschrieben habe? Oder braucht es noch weitere Zwischenschritte?
• Welche Probleme muss ich beseitigen, damit das auch funktioniert, bzw. was muss ich dabei beachten?
• Wo finde ich einen noch aktiven Link zu einer Karte mit den gewünschten Eigenschaften der Südinsel Neuseelands?
• Was hat es mit der bereits vorhandenen "plastischen weltweite Basiskarte" auf sich?
• Kann ich mein Gerät, wenn ich denn dann eine passende Karte gefunden habe, auch als Navigationsgerät für das Auto nutzen, oder brauche ich dafür wieder andere Karten – oder gar ein anderes Gerät? Und falls es zwar grds. mit dem 62s geht, aber nicht mit derselben Karte – wo finde ich dafür die passende Software?

Ich hoffe, Ihr empfindet all das hier nicht als zu große Zumutung – weil ohne Eure Hilfe müsste ich das schöne neue Gerät wieder so wie das alte einsetzen. Und das fände ich wirklich schade!

Herzliche Grüße
Stefan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
macnetz
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 25.02.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 14:39 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Stefan,

willkommen im Forum Smile

wenn du ein neues Auto kauft fährst du ja nicht zum Schrottplatz und schaust welche alten Teile da ranpassen Wink

was willst du denn mit uralter Software und Anleitungen von anno tobak?

wirf erstmal Mapsource von deinem PC und alle Registry-Einträge die damit zusammenhängen. Danach installiere das aktuelle Basecamp von Garmin.

Die weltweite plastische Basikarte ist nur für eine grobe Übersicht. Trotzdem darfst du sie nicht löschen sonst kannst du nicht mehr sinnvoll aus einer Detailkarte herauszoomen.

In Europa sind Garmin-Karten aus dem OSM-Datenbestand ganz brauchbar. Möglicherweise gilt das auch für Neuseeland.
Hier gibt es ein ähnliches Projekt für Neuseeland:
http://www.nzopengps.org/

Viel Erfolg
Anton
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype-Name
scarpanto
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 17.01.2012
Beiträge: 116
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 15:54 Antworten mit ZitatNach oben

Servus Stefan,

sieht nicht sio schlecht aus, was man hier über Neuseeland liest: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/OSM_Map_On_Garmin/Download

Ein bisschen reintigern wirst Du Dich aber schon müssen, auch wenn das nicht ganz einfach ist ...

_________________
Gruß Franz
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Blindfish
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 13.01.2015
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 18:31 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Anton, hallo Franz,

danke für die nette Aufnahme und Eure Tipps!

Bin natürlich sofort tätig geworden und habe das vermeintlich moderne, offenbar nun aber veraltete MapSource vom PC verschwinden lassen und mir Basecamp aufgespielt. Deinem Rat, Franz, folgend habe ich Software herunter geladen - um von allen Versionen, die mir sinnvoll erschienen, zu erfahren, dass Basecamp offenbar mit ihnen nichts anfangen kann. Daraufhin habe ich eine gefunden (http://www.nzopengps.org/index.php?option=com_content&view=article&id=6&Itemid=11 , hier der dritte Eintrag von oben), die sich in eine gmapsupp.img extrahieren lässt, und die ich dann auf eine frische SD-Karte ins Verzeichnis \garmin kopiert habe.

Wie ich diese Karte nun auf dem GPS sichtbar machen kann muss ich noch heraus finden. Ich befürchte, das geht nur vor Ort. Vielleicht ja aber auch nicht. Jedenfalls lese ich dort, dass sie aktiviert ist.

Mit Anbinden des Gerätes an den PC konnte ich diese Karte - zumindest erscheint es mir so - in Basecamp anzeigen lassen. Soweit, so prima, dachte ich, denn dann kann ich ja wenigstens sehen, was diese Karte alles so hat und kann.

Nun sehe ich allerdings gerade mal die wichtigsten Hauptstraßen - hier ein Screenshot

Image

, was nicht gerade das war, was ich mir erhofft hatte. Natürlich kann ich in die Karte rein zoomen, aber dadurch wird sie nur größer - mehr Details finden sich nicht. Ich denke, dass ich auf dem Weg bis hierhin etwas falsch gemacht habe und viel mehr da ist, ich es nur nicht sehen kann. Also kleine Wege und alles das, was ein Wanderer so braucht.

Wo liegt der Fehler? Könnt Ihr es mir sagen?

Gruß
Stefan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
scarpanto
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 17.01.2012
Beiträge: 116
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 19:28 Antworten mit ZitatNach oben

Na gut, das Problem ist, dass ich Neuseeland überhaupt nicht kenne und damit auch nicht beurteilen kann, was die Karte hergibt. HIER in der Hauptstadt könnte man mal anfangen, da sieht man, was auf der Open Street Map überhaupt drauf ist. Kann schon sein, dass sich da noch nicht sehr viele Idealisten gefunden haben, die sich als ehrenamtliche Kartenzeichner betätigt haben. Die offizielle Garmin-Karte ist jedenfalls wie gewohnt alles andere als billig, was sie wert ist, kann ich Dir auch nicht sagen. Leider habe ich kein kartenfähiges Garmin-Gerät, drum kann ich auch die Karte nicht anschauen und nicht einschätzen, ob das in Ordnung ist, was Du gemacht hast.

_________________
Gruß Franz
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
schuasdamichi
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 1584
Wohnort: Chiemsee

BeitragVerfasst am: 13.01.2015, 21:18 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Stefan,

vermutlich hast Du soweit alles richtig gemacht; das lässt sich aber wohl erst später beurteilen. Der "Fehler" liegt eher bei den Kartenerstellern.

Fangen wir von vorne an: Wenn ich die aktuelle Version vom 9. Januar entzippe, erhalte ich eine "uralte" gmapsupp.img vom August 2012. Das kommt mir schonmal etwas komisch vor. Ist das bei Dir auch so?

Diese Karte ist leider nicht besonders detailiert und höchstens als Straßenkarte geeignet. In den Städten ist es meist noch halbwegs okay; sobald es aber etwas in`s Gelände geht, sieht man viele leere Flächen. Die kleinen Wanderwege, die Du dir erhofft hast, sind nicht eingezeichnet.

Hier mal ein Screenshot von meinem Oregon, bei dem ich die Detailstufe bereits auf "Maximal" eingestellt habe. Mehr ist da nicht drin:

Image


Wenn die Karte auf Deinem Gerät als "Aktiviert" angezeigt wird, müsste sie eigentlich auch funktionieren.
Versuche mal Folgendes:
Schalte zunächst mal den GPS-Empfang ab. Dazu unter Einstellung->System->GPS die Option "Vorführmodus" auswählen (bezieht sich jetzt auf das Oregon; am 62er kann es geringfügig anders heissen).
Dann unter Zieleingabe->Städte z.B. Christchurch suchen und auswählen. Jetzt solltest du eigentlich die Detailkarte sehen können.


Image


Zu BaseCamp:
im Header der gmapsupp.img (genauer: in der darin "eingewickelten" .tdb-Datei) gibt es einen Parameter, der festlegt, ob die Karte beim Anschließen des Geräts in BaseCamp geladen werden soll oder nicht. Dummerweise ist bei dieser Karte der Wert auf 0 (=nicht anzeigen) gesetzt. Was Du in BaseCamp siehst, ist nur die weltweite Basiskarte, die nur der groben Übersicht dient.

Oder kannst Du in BaseCamp die Neuseelandkarte explizit auswählen? Wenn ja: Drücke mal die beiden Tasten [Strg] + [G] gleichzeitg. Vielleicht ist dadurch das Problem ja bereits gelöst.

Ich befürchte allerdings, dass das nichts bringt. Du musst also wie gesagt den Parameter der Karte ändern.
Die einfachst Möglichkeit wird wohl sein, dass Du Dir den Device Manager installierst (übrigens ein insgesamt recht nützliches Tool).
In der Zeile mit dem Kartennamen (habe ich übrigens in "Neuseeland.img" umbenannt; bei Dir wird da "gmapsupp.img" stehen) muss das BaseCamp-Sybol erscheinen.


Image


Hoffentlich bringt Dich das etwas weiter.
Oder Du suchst Dir vielleicht doch noch eine andere Karte, z.B. von hier: http://garmin.openstreetmap.nl/

_________________
Michael
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
macnetz
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 25.02.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 10:25 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

eine Anleitung von 2008 zählt zu "anno tobak" Wink

eine aktuelle Anleitung könnte so aussehen:

lade die Karte als .gmap-Verzeichnis (bei der Downloadseite der Neuseeländer die 2. Version = Mac-Version) und lege sie in eines der Standard-Kartenverzeichnisse deines Betriebssystems.
Bei Windows 7 ist das z.B.
/Users/<username>/AppData/Roaming/Garmin/Maps/
dazu musst du dir die versteckten Verzeichnisse auf deinem PC anzeigen lassen.

fertig

Viel Erfolg
Anton
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype-Name
Blindfish
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 13.01.2015
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 17:26 Antworten mit ZitatNach oben

@Franz:
Das konnte ich jetzt auf dem Gerät nachstellen - die Karte ist tatsächlich in den Orten recht detailliert (ich habe also bisher nur an den falschen Stellen geschaut), also brauche ich für meine Zwecke offensichtlich eine andere, detailliertere Karte.

@Michael:
Das Kartendatum ist tatsächlich August 2012. Und ich kann diese Karte in Basecamp gezielt anwählen und bekomme dann tatsächlich - wie schon oben für das Gerät beschrieben - in den Orten recht ordentliche Anzeigen, außerhalb aber nichts. Das enthebt mich wohl erst einmal der Notwendigkeit, die von Dir genannte Software einzusetzen. Aber die brauche ich ja vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt.
Habe nun versucht, von der von Dir genannten weiteren Seite eine andere Karte zu laden. Trotz Selektion der richtigen Kacheln finde ich aber keine Möglichkeit des Downloads. Also einen Button "Download" oder ähnliches. Da fehlen wohl weitere Kenntnisse. Könntest Du das noch nachliefern?

@Anton:
Ich bin so vorgegangen wie von Dir vorgeschlagen, und nun liegt in dem von Dir genannten Verzeichnis ein Unterordner "Free Open GPS NZ Autorouting.gmapi" mit jede Menge Ordnern und Dateien drin. In Basecamp wird mir nun aber keine weitere Karte angezeigt. Und die, die angezeigt werden, liegen nicht in diesem Verzeichnis. Vermutlich habe ich also bei den ersten Versuchen den Pfad so verstellt, dass der von Dir genannte Ordner nicht mehr einbezogen wird. Falls diese Vermutung richtig ist: wie kann ich den Pfad wieder richtig einrichten?
Vielleicht sieht das jetzt aber auch nur seltsam aus, weil ja eine Version dieser Karte offenbar doch richtig angekommen ist, s. oben.

Bin gespannt, ob das alles doch noch irgendwie klappen wird, und danke Euch ganz herzlich für Euer Durchhaltevermögen!

Gruß
Stefan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
vagabund
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 22.12.2010
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 17:53 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Stefan,

die besten kostenlosen Kiwi-Karten kriegst Du hier
http://www.linz.govt.nz/land/maps/linz-topographic-maps/map-chooser
oder hier
http://www.gtmaps.co.nz/samples.html

Hans

_________________
Der Weg ist wichtig, um das Ziel zu erreichen.

Zuletzt bearbeitet von vagabund am 14.01.2015, 18:31, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Blindfish
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 13.01.2015
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 18:24 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Hans,

dort werden nun wieder ganz andere Formate als die, über die ich hier etwas erfahren habe, angeboten. Wie muss ich denn diese
- beim Aufspielen auf das Gerät und
- beim Einbeziehen in Basecamp
anwenden?

Gruß
Stefan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
scarpanto
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 17.01.2012
Beiträge: 116
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 20:33 Antworten mit ZitatNach oben

Geo-Tiff-Format kannst Du nicht direkt in Garmin-Geräten verwenden. Dieses Format kann man mit dem Programm QLandkarteGT in das KMZ-Format von Garmin umwandeln. Ist etwas mühsam, aber wenn die Karten gut sind, lohnt es sich allemal.

_________________
Gruß Franz
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
macnetz
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 25.02.2009
Beiträge: 1108
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 22:22 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Stefan,

der Ordner mit dem Namen *.gmapi enthält einen Ordner mit dem Namen *.gmap
Nur diesen .gmap-Ordner solltest du in ein Standard-Kartenverzeichnis legen.

Viel Erfolg
Anton
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype-Name
vagabund
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 22.12.2010
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 23:48 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Stefan,

scarpanto - Franz hats schon gesagt, man benötigt andere Progis, um Karten fürs Garmin herzustellen, ich verwende hauptsächlich QuoVadis und Mapc2Mapc64, um KMZ oder JNX Karten für mein Oregon zu produzieren.
Macht einige Arbeit, sind aber dafür gut und ziemlich genau, ein Screenshot liegt anbei.
Hans
Image

_________________
Der Weg ist wichtig, um das Ziel zu erreichen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
vagabund
GPS Experte
GPS Experte


Anmeldedatum: 22.12.2010
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 15.01.2015, 12:45 Antworten mit ZitatNach oben

Hi Stefan,

https://openmtbmap.org/de/download/
Openmtbmap hat vom 09.01.2015 die neueste New Zealand Karte, nicht schlecht und einfach mit exe Datei zu installieren, sieht bei BaseCamp so aus.
Ungefähr der gleiche Kartenausschnitt wie die Topo.
Hans
Image

_________________
Der Weg ist wichtig, um das Ziel zu erreichen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Blindfish
Ist öfter hier


Anmeldedatum: 13.01.2015
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 15.01.2015, 16:23 Antworten mit ZitatNach oben

Hans,

sowohl der Link https://openmtbmap.org/de/download/ als auch der http://www.gtmaps.co.nz/samples.html führen zu Software, für die ich erst bezahlen soll. Im letzten Fall sind das schlappe 150 $ (http://www.gtmaps.co.nz/purchase.html) - während Du geschrieben hast, dass die Software kostenlos ist.

Trotzdem herzlichen Dank für Deine viele Mühe!

Gruß
Stefan
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
 Gehe zu:   
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Abbiegehinweise beim Routing DM3EN Garmin GPSmap 64 Serie 0 12.01.2018, 17:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge max. Punkte beim routen mit Oreg. 700... GHoster Garmin Oregon und Dakota Serie 1 06.11.2017, 14:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge nach PC-Crash: Karten neu in Mapsourc... Trematzo Mapsource, BaseCamp und digitale Landkarten von Garmin 0 08.10.2017, 16:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FW, 4.80 von 4.70 beim Garmin 64s bovenden Garmin GPSmap 64 Serie 0 01.10.2017, 14:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge OSM Karten testen oilygolf Kostenlose - Freie digitale GPS Landkarten - z.B. OSM Karten 0 26.09.2017, 15:03 Letzten Beitrag anzeigen

Bookmark and Share

GPS Forum RSS Feed

  • Sitemap

  • Impressum

  • Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
    Deutsche Übersetzung von phpBB.de - GPS Forum